Lafontaine: Öffnet Nordstream 2!


Fundsache heute auf Facebook. Die Ampelregierung ruiniert unser Land. Eigentlich müßten die Deutschen massenhaft auf die Straße gehen und fordern, rettet unsere Wirtschaft und unsere Arbeitsplätze, öffnet sofort Nordstream 2.

 
Öffnet Nord Stream 2!
Ich kann das Gejammere von Steinmeier, Scholz und anderen über die sozialen Verwerfungen, die entstehen werden, wenn der Gaspreis sich verdreifacht, nicht mehr hören. Wenn man nur von Staaten wie den USA, Saudi-Arabien oder Katar und Russland, denen man völkerrechtswidrige Kriege vorwirft, Energie beziehen kann, dann sollte man den Lieferanten bevorzugen, der die beste und günstigste Ware hat. Das ist Russland. Es wird zudem immer deutlicher, dass die deutsche Wirtschaft auch bei vielen anderen notwendigen Rohstoffen und Ersatzteilen eng mit Russland verflochten ist.
Man kann es nicht oft genug wiederholen: Wenn man wegen Menschenrechtsverletzungen die Verbindungen zu einem Land abbricht, dann darf man mit den USA, die für die meisten Menschenrechtsverletzungen in der Welt verantwortlich sind, keinen Handel treiben.
Es war doch wirklich peinlich, mit anzusehen, wie Biden auf der Pressekonferenz mit Scholz in Washington diesem überdeutlich machte, wer bestimmt, ob die Ostseepipeline Nord Stream 2 in Betrieb genommen wird oder nicht.
Wann wird es einen Bundeskanzler geben, der den Mut hat, Washington zu sagen, bis hierhin und nicht weiter. Woher kommt diese deutsche Sucht, sich zu unterwerfen, wenn man sieht, wie sich deutsche Journalisten und Politiker gegenüber Washington verhalten?
Wenn man an die eigene Bevölkerung denkt, gibt es nur eine Lösung: Öffnet Nord Stream 2, um das Schlimmste zu verhindern. De Gaulle wusste noch, Staaten haben keine Freunde, sondern Interessen. So wie die Amis seit 100 Jahren versuchen, das Zusammengehen deutscher Technik mit russischen Rohstoffen zu verhindern (George Friedman), so sollte die Bundesregierung endlich einsehen, dass die Sanktionen nicht Russland und den USA schaden, sondern in erster Linie Deutschland und Europa.
Bundesregierung und deutsche Medien können nicht länger leugnen, was ihnen der renommierte US-Ökonom Jeffrey Sachs kürzlich wieder ins Stammbuch geschrieben hat: „Der Krieg in der Ukraine ist der Höhepunkt eines 30-jährigen Projekts der amerikanischen neokonservativen Bewegung (Neocons). In der Regierung Biden sitzen dieselben Neokonservativen, die sich für die Kriege der USA in Serbien (1999), Afghanistan (2001), Irak (2003), Syrien (2011) und Libyen (2011) starkgemacht und die den Einmarsch Russlands in die Ukraine erst provoziert haben.“
Wenn man einen großen Fehler gemacht hat, muss man den Mut haben, ihn zu korrigieren. Keine Bundesregierung hat das Recht, Millionen Deutsche ärmer zu machen und die deutsche Wirtschaft zu ruinieren.
Ist möglicherweise ein Bild von Text „Absperrarmatur Foto: upus Saxonia Öffnet Nord Stream 2!“
 

28 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 8. Juli 2022 at 15:33

    Lieber J.H., mit was heizt Du in diesem Winter Dein Haus ? Mit Gas, mit Öl ? Vielleicht kommst Du zum “ Nachdenken „, wenn der Freund Putin den Gashahn abstellt. weil es ihn eine Dreck interessiert, ob Du oder wer auch immer friert oder nicht. Je mehr ich “ Nachdenke „, umso mehr wird mir bewusst, welche “ Hasenfüße “ es in unserem Lande gibt. Und wenn nun das “ Wohlstandsdenken “ in Gefahr gerät, wird die Sache schon schlichtweg “ würdelos „. Wir Deutschen lassen uns von diesem Russen erpressen. Haben wir keine “ Ehre “ mehr, um sofort vor diesem Unmenschen zu kuschen ? Ja, wenn es um ein “ wohliges Haus “ geht, tanzen die “ Putinversteher “ zur Not auch mit dem Teufel ( Putin ). Erkläre mir bitte einmal, womit die Ukrainer in ihren “ unbewohnbaren zerbombten “ Häusern den kommenden Winter überstehen sollen ? Möchtest Du mit mit Deinen Gesinnungsgenossen mit diesen Leuten tauschen ? Erwarte eine Antworte genau zu dieser Frage, was Dir bzw. Euch etwas schwer fallen dürfte. Ja Hauptsache, ihr bekommt Euer Gas, aber zu “ w e l c h e m ? “ Preis ? Vorzugsrabatt von Putin ? Ich besitze eine “ alternative “ Heizung ( Holz und Pellets ) gottseidank ohne “ Gassorgen „, aber vergesse gerade deshalb die Menschen in der Ukraine n i c h t, weil ich mit diesen Leuten auch Mitleid habe. Egoisten haben “ kein “ Mitleid, sondern denken nur an sich. Sind die Ukrainer keine Menschen ?
    Hätte es nie für möglich gehalten, dass es auch in diesem Forum Leute gibt, welche nur noch an ihr “ eigenes Wohlergehen “ denken ? Was Putin mit “ u n s “ vorhat, scheint wohl niemand zu interessieren. Auch bei Hitler hat man zu lange weg geschaut, bis es zu spät war. Wer mit Atomwaffen stetig droht, ist ein gefährliches Monster ohne jegliche Skrupel. Erkläre mir mal, w a n n und bei w e l c h e r Gelegenheit die ach so schlimme Nato z.B. mit Atomwaffen so wie Putin gedroht hat ? Ein Mensch, welcher “ gewissenlos unschuldige Menschen ermorden “ lässt, ist ein Monster, wo “ Achtung und Respekt “ total fehl am Platz sind. Habe mal über Stalin, Hitler und Putin die Bezeichnung “ Trio Infernal “ gelesen. Wie recht doch dieser Autor hatte. Also “ Putinversteher “ träumt schon weiter von billigem Gas eines “ lupenreinen Demokraten „. Es muss schon sehr peinlich sein, stets an die Verbrechen eines brutalen Diktators erinnert zu werden, so wie ich dies immer getan habe und auch zukünftig tun werde. Wer bei dem Krieg von Putin wegen Gas wegsieht, macht sich auch auf eine noch genau zu definierende Weise mitschuldig. Zu Hr. Lafontaine, einem “ abgehalferten “ Sozi ( SPD ) und seiner besseren Hälfte ( Fr. Wagenknecht ) erübrigt sich über deren “ hanebüchenen Ergüsse “ jeglicher Kommentar. Auch mit den Beiden, wird die Linkspartei den Untergang nicht vermeiden können. < 5%
    Bitte glaubhafte und höfliche Antworten auf all meine Fragen nicht vergessen. Freue mich schon darauf.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Diesen Unsinn schalte ich zum letzten Mal frei. Ich muß das leider lesen. Du weigerst Dich aber mit Argumenten, die die Interessen Deutschlands berücksichtigen, auseinanderzusetzen. J.H.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Demokrat on 9. Juli 2022 at 8:12

        Ja lieber J.H., warum so “ feinfühlig „. Ich lese auch die Beiträge der anderen Autoren, ohne dass ich deshalb einen “ Herzkasperl “ erleide. Deren Inhalt ist oftmals schon sehr schwer verdauliche Kost. Muss man halt etwas Humor haben. Aber bin dennoch am Grübeln, ob es sich da um Ironie, Satire oder Fehleinschätzungen der Realität handelt, oder von Allem etwas. Ihr kritisiert dauernd die Ampelregierung ( keine Freunde von mir ) und ich kritisiere halt einen “ Kriegsverbrecher „. So hat jeder sein “ Lieblingsthema „.
        Deine „Androhung „( das letzte Hilfsmittel ? ), meine Beiträge nicht mehr freizuschalten, erinnert mich an Methoden im Lande eines “ lupenreinen Demokraten „. Ein Armutszeugnis für ein Forum, welches eigentlich “ neutral “ sein sollte. Hier ist “ f r e i e “ Meinungsäußerung auch “ nicht “ erwünscht, sondern nur eine Richtung. Als ich vor einiger Zeit gefragt habe, was “ R T “ wirklich bedeutet, scheine ich auch in ein Wespennest gestochen zu haben. Scheine da einen “ Volltreffer “ erzielt zu haben. Ja, aber bei unangenehmen Dingen sollte man nicht so “ dünnhäutig “ sein. Hattest Du erwartet, dass ich die Beiträge anderer Autoren “ nachplappere „, um “ angenehm “ zu sein ? Lasse mich auch durch “ Androhungen “ nicht verbiegen.

        Gefällt mir

      • RT? Blödsinn! J.H.

        Gefällt mir

      • Posted by Demokrat on 9. Juli 2022 at 11:03

        Lieber J.H., möchte noch einige Sachen klären. Meine Beiträge werden von Dir regelmäßig gerügt ( kritisiert ). Dies ist zwar Dein legitimes Recht, so wie für mich auch, wenn ich die Beiträge anderer Autoren kritisiere. Gleiches Recht für “ A l l e „, nicht nur für Dich. Oder hast “ n u r D u immer recht “ ? Bist Du etwas “ Besseres “ um stets an mir herum zu nörgeln ?
        Ich kritisiere, dass eine Kapitulation der Ukraine diesen “ reißenden Wolf “ doch nur zu noch mehr “ Raubzügen “ anstacheln würde, weil er sich über alle Welt erhoben fühlen würde. Ein “ Raubtier “ wird n i e m a l s ein frommes Lamm. Wo lebt ihr denn mit einer solchen gefährlichen Ansicht ? Warum hat denn Putin diesen Krieg überhaupt angefangen ? Russland wurde weder von der Ukraine noch der Nato angegriffen. Ist es Zeichen seiner Friedfertigkeit, wenn er andere Staaten überfällt ( z.B. Tschechenien, Georgien und jetzt die Ukraine ) ? Wer käme als nächstes Land dran ? Moldau, Polen, Baltikum uvm. ? Sein Scherge Kadyrow träumt schon von der Eroberung Berlins. Und in diesem Forum sieht man schon den Untergang Deutschlands, weil uns Putin als “ Erpressungsmittel “ das Gas abstellen kann. Deutschland hat den 2. Weltkrieg dank auch der schlimmen Amis überstanden. Aber was hat Russland aus der Ex- DDR gemacht ? Bitte nicht nur “ einseitig “ recherchieren.
        Ja, dieser Arbeiter-u. Bauernstaat war entstanden und wurde von Russland wirtschaftlich “ ausgeplündert „, in welchem dann weil die Menschen in “ Freiheit “ leben wollten wie auf Hasen “ geschossen d.h. “ gemordet “ wurde. Wollt ihr wieder dass aus der BRD eine DDR 2.0 unter Putin machen ? Ich sicher nicht, darum auch meine für Dich sicher “ unangenehmen “ Beiträge.
        Ich will Frieden, auch wenn er einen hohen Preis einfordert. Besser als eine Diktatur ohne Ende !

        Gefällt mir

      • Deine Beiträge mit ähnlichem Inhalt wiederholen sich ständig. Sie sind Zeiträuber. Trotzdem schalten wir noch frei. rundertischdgf

        Gefällt mir

    • Posted by Maria S. on 8. Juli 2022 at 19:40

      Putin hat mit uns gar nichts vor.
      Die Ukrainer hätten sich für eine Kapitulation entscheiden müssen. Für mich als Ukrainerin hätte es keine andere Alternative gegeben. Kein Krieg, kein Leid.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Demokrat on 9. Juli 2022 at 7:49

        Werte Maria S., in welcher Welt leben Sie denn ? Ist es etwa “ Wolkenkuckucksheim “ ? Wie wäre es, wenn Sie sich etwas besser über die Realität informieren würden. Muss ja nicht unbedingt “ R T ? “ sein. In einem Punkt muss ich Ihnen sogar zustimmen. Dass Putin mit Euch ( Putinfans ) nichts vorhat, mag sogar schlimme Realität werden. Denn es dürfte sich wohl um die erhofften Gaslieferungen nach der Wartung von Nord Stream 1 handeln. Warten wir mal ab, ob dann überhaupt noch so viel Gas kommt, um einen Campingkocher damit zu betreiben. Da man mit Ihren Ansichten bedingt durch unverständliche “ Realtätsfehleinschätzung “ nur Unverständnis entgegen bringen kann, so möchte ich Sie nicht weiter aus Ihren “ Wunschträumen “ reißen, welche falls Sie mit Gas heizen u.U. bald zu “ Alpträumen “ werden könnten.

        Gefällt mir

      • Lass diese dummen Angriffe auf andere Kommentare. rundertischdgf

        Gefällt mir

      • Posted by Maria S. on 9. Juli 2022 at 11:23

        Werter Demokrat,
        ich bin schon immer Realistin. Ob es nach der Wartung von Nord-Stream-1 noch Gaslieferungen gibt, kann derzeit wohl niemand sagen. Ich persönlich habe keine Gasheizung.

        Gefällt mir

    • Posted by Maria S. on 9. Juli 2022 at 11:28

      Scheinbar bringen Sie hier was durcheinander. Nicht Putin hat sich selbst sanktioniert, sondern es war unsere deutschenfeindliche Ampelregierung, welche dafür gesorgt hat, dass kein Gas mehr aus Russland kommen soll.
      Putin hat jahrzehntelang zuverlässig und günstig geliefert. Er hätte sich trotz Ukraine-Krieg an die geschlossenen Verträge gehalten und weiter wie bisher geliefert.

      Gefällt mir

      Antworten

  2. Posted by Demokrat on 6. Juli 2022 at 10:55

    Lieber J.H., auch ich bin kein Freund von Fracking- Gas. Es ist leider sehr deutlich geworden, dass Putin sein Gas rigoros als “ Erpressungsmittel “ benutzt. Putin versucht doch mit allen nur erdenklichen Mitteln Europa und auch dem Rest der Welt seinen brutalen Willen aufzuzwingen. Auch bei uns ist sicher nicht alles Gold was glänzt, dafür hatte die “ Gottkanzlerin “ schon gesorgt. Aber dass die USA nun die Chance nutzen, um ihr Gas zu verkaufen ist doch eine logische “ kaufmännische “ Realität. Ohne Fracking- Gas würde es in vielen Bereichen wirklich “ sehr ungemütlich „, besonders wenn es dann spürbar kälter wird.. Aber mit russischem Gas ist und bleibt unser Land ein “ Spielball “ eines brutalen Autokraten. Sollen wir uns in alle Ewigkeit von diesem Diktator “ abhängig “ machen ? Haben wir keinen ehrlichen “ Nationalstolz “ mehr, als sich vor diesem “ Unterdrücker “ in den Staub zu werfen ? Dies ist doch Tatsache, welche viele Leute immer noch nicht begriffen haben. Wir müssen von der “ russischen “ Energieabhängigkeit durch Merkel verursacht los kommen, ob wir wollen oder nicht, weil wir sonst immer “ erpressbar “ bleiben werden.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Demokrat on 6. Juli 2022 at 14:14

      Wenn Russland die Ukraine aus purem Machtstreben in Schutt und Asche legt, dann ist es verwerflich, sich diesem Despoten wegen Gas auch noch anzubiedern ( auszuliefern ). Wie sagte schon Berthold Brecht: Zuerst kommt das Fressen ( Import von russischem Gas ), dann die Moral ( unmenschliche Verwüstungen durch die russische Armee ). Was ist “ unmoralischer “ ? Gas welches rot vor Blut aus der Pipeline kommen müsste, oder Fracking- Gas ? Der Heizung ist es doch egal, ob sie mit Fracking- Gas beheizt wird oder nicht. Lieber wohl ein Kniefall wegen Gas, oder Einschränkungen wegen Gas. Geht es denn uns schon so schlecht, dass wir vor Putin um Gas betteln und winseln müssen ? Unsere Vorgängergeneration würde sich zu Tode schämen, angesichts solcher jämmerlichen Ansichten. Viele Deutsche, welchen es bestimmt nicht rosig geht, würden sich schämen, wenn sie sich so verhalten würden. Ist Deutschland ein Land der Feiglinge und Egoisten wegen Gas geworden ? Nun zeigt es sich, was “ wirklich “ an Mumm in unserem Land steckt.

      Gefällt mir

      Antworten

    • Posted by Maria S. on 6. Juli 2022 at 15:33

      Werter rundertischdgf, das sehe ich genauso.

      Gefällt mir

      Antworten

    • Posted by Demokrat on 6. Juli 2022 at 18:06

      Schlimm, wenn wir uns wegen Gas von einem Unhold zu Marionetten machen. Lieber noch sicher auch schlimmes Fracking- Gas, als mit mit dem Blut unschuldiger Menschen “ besudeltes “ Gas sich in der “ warmen “ Wohnung gemütlich machen. Kann man da noch ein “ ruhiges “ Gewissen haben, wenn die Menschen in der Ukraine kein Dach über den Kopf haben, unter welchem man elend frieren muss. Und bei uns macht man scheinbar in die Hose, wenn es nicht überall wohlig warm ist. Schämt euch, wenn ihr hierzu noch in der Lage seid.
      “ Menschlich “ denkende Menschen haben ein “ mitfühlendes Gewissen „, aber Egoisten sicher nicht. Wer fragt denn von den “ Putinverstehern „, womit die Ukrainer im nächsten Winter ihre “ zerbombten “ unbewohnbaren Häuser heizen sollen ? Wer von euch “ Wohlstandsdeutschen “ möchte mit einem obdachlosen Menschen dort tauschen ? Freiwillige vor !

      Gefällt mir

      Antworten

  3. Posted by Demokrat on 5. Juli 2022 at 14:17

    Nord Stream 1 schließen und dafür Nord Stream 2 öffnen, wo ist da die Logik. Da kann man nach der Kontrolle auch Nord Stream 1 wieder öffnen. Ergibt doch “ linke Tasche, rechte Tasche.Die paar Tage, wo Nord Stream 1 geschlossen sein muss, werden wir auch noch überleben, wenn Putin dies überhaupt will. Dieser wird sich um das Geschwätz von Lafontaine, dem gescheiterten Sozi ( SPD ) kaum Gedanken machen. Und darauf kommt es doch an. Lafontaine sollte lieber die Wagenknecht etwas “ einbremsen „, dann hätte er genügend zu tun. Als linker Politiker hat er nicht mehr viel zu vermelden, nun versucht er wohl durch “ kluge Sprüche und Weisheiten “ im Geschäft zu bleiben.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Es ist im Interesse Deutschands Gas durch Nordstream 1 und 2 zu bekommen, statt teueres Frackinggas aus USA. Daß du das nicht begreifst? J.H.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Demokrat on 6. Juli 2022 at 8:20

        Lieber J.H., auf Grund Deiner beruflichen Bildung habe ich Dir etwas mehr “ logisches Denken “ zugetraut. Es stellt sich schon die Frage, was ist für unser Land in Zukunft wichtiger und besser ? Wir bekommen, wenn der “ lupenreine Demokrat “ im Kreml einen guten wohltätigen Tag ( keine defekte Pipeline ) hat, vielleicht etwas Gas durch eine dieser Pipelines, was aber eine weitere sehr “ unsichere “ Gasversorgung zur Folge hätte, oder wir nehmen das zwar etwas bedeutend sichere teuere Fracking- Gas, womit unser Land aber nicht “ erpresst “ werden würde. Wenn Du die Wahl zwischen Pest und Cholera hättest, wofür würdest Du Dich entscheiden ? Sicher sind die USA kein Wohlfahrtsinstitut, aber unser Land würde sich nicht in den “ Würgegriff “ eines “ irrationalen “ Erpressers begeben. Überlege doch mal etwas “ realistisch „, wem wir die ganze Misere auf dem Gassektor zu verdanken haben ? Den 24.2.2022 schon vergessen ? Ja, es kommen keine angenehmen Zeiten auf uns zu. Aber sollte man in bestimmten Kreisen endlich “ ideologisches “ Angstdenken nicht gegen “ rationales “ Denken auswechseln. Wenn nicht Du, wer dann ? Putin ist und bleibt ein in einem “ großreichdenken “ verwurzelter Aggressor, welchem wir uns “ n i e m a l s “ weiterhin ausliefern dürfen. Mit Banditen seiner Klasse, kann man keine friedliche “ Zukunft “ erwarten. Oder wird ein Wolf, nachdem er ein Opfer gefressen hat zu einem “ Streicheltier “ ? Für hoffnungslose “ irreal “ denkende Menschen ja, aber nicht wenn man begriffen hat, wozu dieser Mensch fähig ist. Schau doch mal die fürchterlichen Bilder von den zerstörten Städten in der Ukraine an, dann weißt Du, was ich meine. Hast Du keinen Fernseher, oder kannst die Bilder aus der Ukraine nicht mehr “ ertragen ? Vogel Strauß Politik ?

        Gefällt mir

      • Mit dem logischen Denken ist das auch so eine Sache. Kleines Beispiel, Silensky fordert 720 Milliarden Aufbauhilfe. Wo soll das Geld herkommen, wenn Deutschland dank fehlendem Gas pleite ist, die Wirtschaft am Boden liegt, Millionen von Arbeitslosen nicht wissen wie sie über die Runden kommen. Ich halte es da mit Lafontaine, Nordstream 2 sofort aufdrehen, obwohl ich weiß mit welchen Machtmitteln die USA uns zwingt ihr schmutziges Frackinggas teuer abzunehmen. J.H.

        Gefällt mir

      • Posted by Demokrat on 8. Juli 2022 at 8:17

        Werter J.H., ich verstehe sehr wohl was es heißt, wenn nach der Wartung von Nord Stream 1 kein Gas fließt. Grund: Weil Putin als “ Erpresser und Aggressor “ den Gashahn zugedreht lässt.
        Dann nenne mit bitte die Logik, warum dafür Putin Gas über Nord Stream 2 nach Deutschland fließen lassen soll ? Kommt da Gas mit “ besserer Qualität “ odwer “ billiger “ ? Zu welchem Preis ? Unsere “ totale Unterwerfung ? Eine “ technische einwandfrei gewartete “ Pipeline Nord Stream 1 würde möglicherweise effizienter ( Dir sicher aus Deiner beruflichen Bildung ein Begriff ) das Gas transportieren, als eine Pipeline, welche bisher aus gutem Grund “ nicht “ in Betrieb war. Aber was würde es denn bringen, wenn man auf Nord Stream 2 “ umsteigen würde ? Die bisherige “ verheerende Abhängigkeit “ von Putin und seinem Gas würde weiterhin unter neuen Vorzeichen bestehen bleiben und unweigerlich in eine neue “ Abhängigkeit “ führen. Linke Tasche, rechte Tasche. Ein Mensch, welcher “ bewusst “ über die Leichen von unschuldigen Zivilisten geht, ist doch kein “ Partner „, auf welchen man sich auch nur einen Moment noch verlassen kann ? Putinversteher und sonstige Träumer glauben doch jede Lüge, welche aus dem Kreml kommt. Wenn man von Russland und Putin und dessen Gas “ abhängig ist“, macht man sich mit Sicherheit zu einem “ unfreien “ Bettler.

        Gefällt mir

  4. Posted by Maria S. on 5. Juli 2022 at 12:04

    Sehr gut zusammengefasst Herr Lafontaine. Da bin ich ganz Ihrer Meinung.
    Nord-Stream-2 muss sofort in Betrieb genommen werden.
    Es darf nicht sein, dass auch nur irgendein Bürger frieren muss und vielleicht sogar krank wird, weil unsere Ampelregierung nach Belieben gefährliche Sanktionen betreiben.
    An Corona darf niemand sterben, aber eine Lungenentzündung darf man schon bekommen, welche nicht selten mit dem Tod endet. Bürger wehrt euch endlich!

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Posted by Uranus on 5. Juli 2022 at 10:21

    Oskar Lafontaine:
    »Wann wird es einen Bundeskanzler geben, der den Mut hat, Washington zu sagen, bis hierhin und nicht weiter. Woher kommt diese deutsche Sucht, sich zu unterwerfen, wenn man sieht, wie sich deutsche Journalisten und Politiker gegenüber Washington verhalten?«

    Ganz so einfach ist es nicht. In die Spitzenpositionen der Politik und im Journalismus kommen nur Personen, die Leichen im Keller haben, auf die eine oder andere Weise, Personen, die mittels der Leichen im Keller erpressbar sind. Falls ein deutscher Bundeskanzler es wagen sollte, so zu handeln, wie von Lafontaine gefordert, dann wäre das politischer Selbstmord und derjenige wäre ganz schnell weg vom Fenster. Schmidt und Schröder waren Beispiele dafür. Die beiden waren weit weniger deftig aufgetreten, als Lafontaine es verlangt, trotzdem mußten sie ihren Hut nehmen. Die Inszenierung der Abtritte der beiden wurden immerhin sehr geschickt als »Neuwahlen« getarnt (2005 bei Schröder), bei Schmidt standen 1982 ohnehin gerade turnusmäßige Wahlen an. Unter Kohl gewann dann das politische Elend in Deutschland eine neue Dimension.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 6. Juli 2022 at 16:31

      Sehr gut beobachtet und beschrieben. Trotzdem kann es so nicht weitergehen. Wir sind von der Öffnung und Lieferung über Nord-Stream-2 abhängig, und dürfen es nicht dulden, dass uns irgendwelche US-Marionetten ins Elend schicken. Sie haben es seit Kohl ohnehin schon weit gebracht, neue Höhepunkte dank Merkel und jetzt mit der Idioten-Ampel. Es sind die Bürger, die deftig auftreten müssen, in jeder nur denkbaren friedlichen Form. Auf einen Lafontaine, Schmidt oder Schröder dürfen wir nicht hoffen. Unser Schicksal liegt in unserer Hand. Jeder kann und muss aktiv werden, ohne auf einen Vorturner zu warten.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 6. Juli 2022 at 20:14

        »Unser Schicksal liegt in unserer Hand. Jeder kann und muss aktiv werden, ohne auf einen Vorturner zu warten.«

        Das ist in meinen Augen die Schlüsselaussage, die aufzeigt, wie die Gestaltung des eigenen Lebens eine effektive und positive Auswirkung auf die Gestaltung menschlicher Gemeinschaften insgesamt hat und haben kann. Die Bürger sind diejenigen, die deftig auftreten müssen. Radio Eriwan würde jetzt sagen: Im Prinzip ja, aber… mit Vorsicht und Voraussicht. Es besteht die Gefahr, mit überzogen deftigem Auftreten dieses menschenverachtende politische System, das sich den bundesrepublikanischen Staat zur Beute gemacht hat, eher noch zu stärken, als zu schwächen.

        Zum Beispiel halte ich die relativ ruhigen und friedlichen Spaziergänge, die immer noch, oder sollte man besser sagen, immer mehr und immer öfter in deutschen Städten stattfinden, für wirkungsvoll, viel wirkungsvoller, als mancher ihnen zutraut. Die Menschen, die daran teilnehmen, bekunden mit ruhiger Grundstimmung den Schergen des politischen Systems: Hier bin ich und bekunde mit meiner Teilnahme, daß ich mich von euch nicht mehr für dumm verkaufen lasse. Demonstrationen mit viel Krach und überschießenden Emotionen, womöglich noch mit Gewalt, halte ich hingegen für kontraproduktiv.

        Was mich betrifft, so richte ich meine Strategie des Widerstands, oder besser gesagt, an der Gestaltung besserer Lebensverhältnisse, an der des Mahatma Gandhi aus: Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt. Das scheint mir am effektivsten zu sein. Ein Patentrezept zur Verbesserung der Welt gibt es leider (oder zum Glück?) nicht. Jeder muß »sein Ding« machen, wie Skispringer Sven Hannawald in seiner aktiven Zeit einst betonte.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: