Sachliche Fragen des AfD Abgeordneten Kotre beantwortete Scholz mit Pöbelei: „Die AfD ist die Partei Russlands.“ Lafontaine stellte richtig, Putins Trottel…..


Wir berichteten gestern darüber. Für diese Pöbelei erhielt Scholz rasenden Beifall der Abgeordneten der Blockparteien. Dazu finden wir diesen Facebookbeitrag von Lafontaine. Wir sagen dazu, Respekt, es gibt noch prominente Politiker mit Kreuz.

Putins Trottel – Bidens Trottel
In der Fragestunde des Deutschen Bundestages sagte ein AfD-Abgeordneter, die Sanktionen gegen Russland seien nutzlos, und forderte, die Pipeline Nord Stream 2 in Betrieb zu nehmen. Die Mainstreampresse feierte den „gelungenen Konter“ des Bundeskanzler: „Die AfD ist die Partei Russlands.“
Schon lange vorher hatte ein Kommentator des Deutschlandfunks gefordert: „Die Lösung kann nur sein: Lösen wir uns vom amerikanischen Diktat. Kaufen wir kein schmutziges Fracking-Öl und -Gas. Öffnen wir die Schleusen von Nord Stream 2. Die Sanktionen haben weder einen Krieg verhindert, noch gestoppt. Russen und Amerikaner sind die Profiteure der Sanktionen, die uns Westeuropäer am härtesten treffen.“
In der Logik des Olaf Scholz ist der Deutschlandfunk die Stimme Russlands.
Mit anderen Politikern weise ich schon seit einiger Zeit darauf hin, dass die von der Bundesregierung mit beschlossenen Sanktionen das Gegenteil von dem bewirken, was sie bezwecken sollen. Weil die Preise steigen, rollt der Rubel. Putin reibt sich die Hände, weil die Sanktionen ihm die Kassen füllen. Die vollmundigen Ankündigungen des De-Industrialisierungsministers Habeck, er könne neue Energielieferanten gewinnen, wie beim Bückling vor dem Energieminister Katars, sind heißte Luft.
Was lernen wir daraus? Olaf Scholz ist Putins Trottel.
Nun wird ihm dieser „Ehrentitel“ nicht gefallen. Vielleicht ist er glücklicher, wenn wir ihn „Bidens Trottel“ nennen.
Deutsche Politiker wollen nicht begreifen, obwohl es US-Strategen immer wieder sagen, dass die US-Politik seit 100 Jahren das Ziel hat, das Zusammengehen von deutscher Technik und russischen Rohstoffen zu verhindern. Es ist logisch: Das erklärte Ziel, die einzige Weltmacht zu bleiben, verlangt, dass man nicht nur die chinesische oder russische, sondern auch die deutsche und europäische Wirtschaft schwächt, damit keine Konkurrenz zu stark wird. Damit das funktioniert, braucht man Politiker, die dumm genug sind, diese Strategie nicht zu durchschauen und zu unfreiwilligen Helfern dieser Politik werden. In dieser Hinsicht sind die USA ungemein erfolgreich. Um im Wettbewerb stark zu sein, braucht die Industrie billige Energie. Der US-Politik ist es gelungen, dass die deutsche und europäische Wirtschaft in ihrer Wettbewerbsfähigkeit erheblich geschwächt wird. Mittlerweile zahlt die Industrie bei uns für Gas im Vergleich zur US-Wirtschaft einen viel höheren Preis (siehe die Bloomberg-Übersicht hier: https://www.nachdenkseiten.de/?p=85582
 
).
Einen Kanzler, der in diesem Ausmaß die Ziele der USA zur Schwächung der deutschen und europäischen Wirtschaft unterstützt, darf man getrost als „Bidens Trottel“ bezeichnen.
Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text
 
 
Teilen
 

1.064 Kommentare

6 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 8. Juli 2022 at 10:38

    »Wes Brot ich eß, des Lied ich sing«

    Wes Brot Scholz ißt, das weiß er womöglich noch nicht mal selber. Hauptsache, er hat was zum Futtern. Solchermaßen satt und zufrieden gestellt spielt Scholz seine Rolle im globalen Staatstheater, genauso wie Biden und Putin. Die eigentlich interessante Frage ist: Wer ist der Regisseur oder wer sind die Regisseure im Hintergrund?

    Biden ist ein seniler alter Mann mit eindeutigen Merkmalen fortschreitender Demenz. Normalerweise habe ich kein Mitleid mit Politikern, aber bei Biden mache ich eine Ausnahme, vor allem deshalb, weil es mir leid tut zu sehen, wie er von seinen eigenen Leuten in seinem eigenen Land verarxxxt wird.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Maria S. on 8. Juli 2022 at 16:20

      Scholz verdient mehr als 30000,– Euro im Monat. Dafür pariert er. Die Regisseure im Hintergrund gehören zur anglo-amerikanischen Finanzmafia (Neocons, auch Globalisten genannt ( siehe Klaus Schwab).
      Biden tut mir nicht Leid. Er kann ja jederzeit zurücktreten. Er hat ja mehr als ausgesorgt.

      Gefällt mir

      Antworten

  2. Posted by Jupp on 8. Juli 2022 at 0:51

    Eindeutig Putins Trottel.
    Nicht erst seit jetzt.
    Schon unter Merkel.
    Der DDR Kanzlerin.
    Und leider auch bei der AfD.
    In der DDR waren ja die Russen die Guten.
    Und sie sind es bei vielen heute noch, egal was sie anrichten.
    Und die Amerikaner waren dort die Bösen.
    Mein Gott, was ist aus Deutschland geworden.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Die Russen waren die Guten des SED Regimes und die Amerikaner der BRD Regierung. Die Deutschen insgesamt dachten wohl anders, aber die jeweiligen Besatzer bestimmten. Heute darf es für Patrioten allein darum gehen, was sind unsere deutschen Interessen. J.H.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Jupp on 9. Juli 2022 at 0:26

        Natürlich, da gebe ich Ihnen vollkommen recht, muss es in erster Linie um
        unsere eigenen Interessen gehen.
        Allerdings sehe ich die Amerikaner überhaupt nicht als unsere Besatzer.
        Und als Trump der amerikanische Präsident war, da hat ihm unsere Regierung
        gezeigt, das sie von den Amerikanern nichts halten.
        Eine solche Hetze hat die Welt noch nicht gesehen.
        Wir dürfen auch nicht vergessen, das ca.30% der Amerikaner Deutscher
        Abstammung sind. Und darauf sind die auch stolz. Das hat Amerika auch
        geprägt.

        Und alleine können wir in der globalisierten Welt nicht bestehen.
        Und da finde ich es wichtig, wenn der Westen zusammen hält.

        MfG

        Gefällt mir

  3. Posted by Maria S. on 7. Juli 2022 at 16:40

    Ich habe mich für Bidens Trottel entschieden.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: