UnserLandZuerst


So muß es sein. Klare Position der AfD.

 
Tino Chrupalla @Tino_Chrupalla
Mehrwersteuerermäßigung auf Gas und Gasumlage ist keine Entlastung. Mittelstand leidet unter Umlage und gibt MwSt an Verbraucher weiter. Der @Bundeskanzler zündet nur eine Nebelkerze. Die Lösung: Schluss mit dem Wirtschaftskrieg, Nord Stream 2 statt Gasumlage! #UnserLandZuerst!

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 21. August 2022 at 10:08

    Tino Chrupalla:
    »Mittelstand leidet unter Umlage und gibt MwSt an Verbraucher weiter.«

    Tino Chrupalla hat hier einen Sachverhalt nicht richtig dargestellt. Der Mittelstand, bzw. eine Firma kann keine Mehrwertsteuer an Verbraucher weitergeben, sondern die gasverbrauchende Firma muß in ihren Rechnungen die Mehrwertsteuer, die auf den Nettobetrag in der Rechnung aufgeschlagen werden muß, von ihren Kunden verlangen und sie mittels der sogenannten Umsatzsteuervoranmeldung an das Finanzamt abführen. Die Firma ihrerseits hingegen darf die Umsatz-(Mehrwert-)steuer, die in den Rechnungen der Lieferanten der Firma ausgewiesen ist, von der Umsatzsteuer abziehen, die die Firma ansonsten abzuführen hätte. Das ist der sogenannte Vorsteuerabzug.

    Für die Gasrechnung eines Unternehmens bedeutet das, daß der Umsatzsteuerbetrag in dieser Gasrechnung komplett von der Firma, die die Rechnung erhält, als geleistete Vorsteuer von der Umsatzsteuer, die die Firma an das Finanzamt abführen muß, abziehen darf. Das heißt, eine Reduzierung der Mehrwertsteuer auf Gaspreise ist für eine Mittelstandsfirma gar keine Entlastung, da sie schon immer diese Mehrwertsteuer ohnehin als Vorsteuer komplett abziehen darf. Die Mehrwertsteuer – genau genommen ALLE Steuern – werden letztlich IMMER von den Endverbrauchern gezahlt. Deswegen ist mir das Gedudel um die Entlastung des Mittelstandes über die Mehrwertsteuer ein Rätsel. Selbstverständlich leidet der Mittelstand aber über die Erhöhung der NETTO-Gaspreise enorm. Die kann er nämlich nicht von irgendetwas abziehen.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 19. August 2022 at 13:40

    Selbstverständlich stimme ich Herrn Chrupalla zu.
    Handwerker haben einen offenen Brief an Scholz geschrieben.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article240563073/Handwerker-Brief-an-Scholz-Wollen-Sie-wirklich-Ihr-Land-opfern.html

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: