16 Meisterinnungen an Scholz: Wir fordern den sofortigen Stopp der Sanktionen gegen Russland!


 
 
 

Halle (Saale) – Ein offener Brief der Kreishandwerkerschaft Halle Saalekreis an Bundeskanzler Olaf Scholz (64, SPD) sorgt momentan für Aufregung. Tag 24 Zitate:

„Wir machen uns berechtigte Sorgen“, heißt es in dem emotionalen Appell. „Sorgen um die Zukunft unserer Kinder und Enkel, Sorgen um den Fortbestand unserer Betriebe, Sorgen um unser Land.“………..

„Alle politischen Entscheidungen sind auf den Nutzen für das deutsche Volk zu überprüfen – so wie Sie es geschworen haben.“……………….

Der krasse Vorwurf: „Wollen Sie der Kanzler sein, der Deutschland in den Ruin getrieben hat? Wollen Sie wirklich für die Ukraine Ihr Land opfern?“

Dingolfing2022

Forderung an Scholz, zerstören Sie nicht unsere Industrie. 

Werbung

5 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 21. August 2022 at 15:29

    Die Aktion der Handwerker-Innungen ist eine weitere hervorragende Meßlatte, an der abgelesen werden kann, inwieweit es die Bundesregierung mit der Demokratie hält und inwieweit sie den Sorgen derer Beachtung schenkt, über deren Wohl und Schicksal sie sich zu entscheiden anmaßt. Den Ausgang der Aktion kann man sich zwar denken, aber trotzdem, mit der Art und Weise, mit der die Bundesregierung sich mit den Sorgen des deutschen Mittelstandes auseinandersetzen wird – oder auch nicht – entscheidet die Bundesregierung auch über ihren eigenen zeitnahen Fortbestand. Die Tragweite dieser Entscheidung ist wahrscheinlich nicht allen Potentaten der bundesrepublikanischen Exekutive klar, aber das macht nichts. Die Folgen der Entscheidung haben – so oder so – nicht nur der deutsche Mittelstand zu tragen, sondern auch diejenigen, die sich anmaßen, Entscheidungen zu treffen, ohne dafür demokratisch legitimiert worden zu sein.

    Like

    Antworten

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 20. August 2022 at 17:00

    Jeder Krieg geht einmal zu Ende (wir warten allerdings noch immer auf einen Friedensvertrag) – und dann muss man miteinander Reden und etwas hoffentlich Nachhaltiges aushandeln. Dabei ist es einfach völlig gleichgültig, was man voneinander hält. Nur die Logik, dass Frieden besser ist als Krieg hat dann zu gelten. Gegenseitige Beschimpfungen wirken nicht. Deutschland hat eine große Chance als Vermittler verschenkt, indem es schließlich doch Waffen lieferte ((und dann glaubt, Anspruch auf Gas zu haben, aber dennoch den wirklich wirksamen Gashahn einfach (wohl auf Anordnung der USA) nicht aufdreht)) und vor allem auf einen Mann wie Schröder, der mit Putin befreundet ist, nicht als Vermittler hinter den Kulissen agieren zu lassen. Wir haben halt eine Regierung, die nicht nach Kompetenz, sondern nach Gesinnung arbeitet und somit dumm und zum Schaden des eigenen Landes handelt.

    Like

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 20. August 2022 at 10:24

    Aus Solidarität zu einem fremden Land, noch dazu ein hochkorruptes, sollen Menschen ihre eigene Existenz opfern. Geht`s noch?

    Like

    Antworten

  4. Posted by Demokrat on 20. August 2022 at 9:45

    Für die Sorgen der o.g. Handwerksmeister habe ich volles Verständnis, weil ich selber 28 Jahre einen Elektrobetrieb geführt habe. Aber ist es nicht gefährlich naiv zu glauben, dass dieser Mann es auch nur ansatzweise ehrlich mit unserem Land meint. Schwächen weiß er doch skrupellos auszunützen. Die neuen “ Spitzfindigkeiten “ bei NS1 Ende August sind noch lange nicht überstanden. Und was kommt danach ? Bloß sollte man bedenken, dass Putin selbst wenn man “ alle “ Sanktionen abschaffen würde, nicht plötzlich vom “ Saulus “ zum “ Paulus “ wird. Wer einen so fürchterlichen Überfall begonnen hat, ist wohl kaum als “ Menschenfreund “ zu bezeichnen. Kann man einem Mann, welcher Völkermord, Hungerkrisen, AKW- Besetzung uvm. in seinem Repertoire hat wirklich noch bedingungslos vertrauen ? Auch ein hungriger Wolf wird kaum auf einem Sofa als “ Schoßhund “ Platz nehmen. Wie heißt doch auch ein Sprichwort: Ein guter Ruf ist langsam erworben, aber sehr schnell verdorben.

    Like

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: