Energiewende: Windkraft ist ein totes Pferd!


Jetzt sofort absteigen.

 
VLAB @VLAB_Natur
Der Ausstoß des Klimagases CO2 steigt unaufhaltsam. Trotz der weltweit installierten 350.000 Windkraftanlagen und der PV Anlagen mit einer kumulierten Nennleistung von 800 Gigawatt. Mit der #Windkraft reitet die Politik ein totes Pferd, zu Lasten des wichtigen #Klimaschutz-es.
 
 
Bild
 
 
 
VLAB @VLAB_Natur
Windräder sind so klimaschädlich wie der innerdeutsche Flugverkehr. #Windkraft #Klimaschutz #Klimakrise
bayerische-staatszeitung.de
Windkraft gilt als alternative Superenergie. Weshalb Deutschland, nicht nur wegen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine, die Anzahl der Windräder bis 2030 deutlich erhöhen will. Auch Bayerns…

4 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 16. September 2022 at 17:59

    Journalisten werden angewiesen, jede extreme Hitze dem vom Menschn verursachten Klimawandel zuzuschreiben.

    https://eike-klima-energie.eu/2022/09/16/journalisten-angewiesen-jede-extreme-hitze-dem-vom-menschen-verursachten-klimawandel-zuzuschreiben/

    Like

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 13. September 2022 at 17:48

    Es ist rein physikalisch gar nicht möglich, mit dem Aufbau von Windrädern kurzfristig CO2 einzusparen, da allein nur durch den Bau ebendieser Windräder jede Menge CO2 freigesetzt wurde, bevor ein solches Windrad auch nur eine einzige Milliwattsekunde an Strom ins Netz einspeisen konnte. Und ob eine einzelnes Windrad während seiner Laufzeit von 20 Jahren (solange läuft die steuergeldfinanzierte Förderung nach dem Erneuerbare Energiengesetz für ein Windrad) überhaupt nur in die Nähe der Energiemenge kommt, die für den Bau des Windrades insgesamt aufgewendet werden mußte, das ist mehr als fraglich.

    Von dieser physikalischen Unmöglichkeit abgesehen, ist längst wissenschaftlich seriös belegt, daß das CO2-Gas weder klimaschädlich, noch ein Treibhausgas ist. Insofern muß auch dem VLAB in diesem Punkt widersprochen werden und die Frage stellt sich, wessen Interessen der VLAB wirklich vertritt. Das CO2-Spurengas in der Luft ist für das Wachstum von Pflanzen unerläßlich. Je mehr CO2 in der Luft, desto grüner würde die Erde insgesamt. Außerdem ist es ein wissenschaftlicher Fakt, daß ein Effekt, egal welcher, den der CO2-Gehalt der Luft auf das Klima haben KÖNNTE, positiv oder negativ, mit den derzeit bekannten physikalischen Methoden GAR NICHT GEMESSEN WERDEN KANN! Das ganze Klimamärchen ist genau das: eine Märchenerzählung! Aber auch das wird im Rahmen der Apokalypse (Offenbarung, Entschleierung, Aufdeckung) in den nächsten Monaten noch sehr deutlich hervortreten.

    Wenn es den politisch Verantwortlichen WIRKLICH um die Einsparung von CO2 gehen würde – was es ja offensichtlich nicht tut – dann führt um den Weiterbetrieb der vorhandenen Kernkraftwerke für die nächsten paar Jahre kein Weg vorbei.

    Like

    Antworten

    • Posted by Voltaire on 13. September 2022 at 22:21

      Ich gehe davon aus, dass 99% der Politiker noch NIE etwas vom GWP-Wert gehört haben. CO2 ist übrigens der Referenzwert zu den anderen Treibhausgasen, s. Tabelle im folgenden Link https://en.wikipedia.org/wiki/Global_warming_potential
      Des Weiteren werden sicher 90 % der Politiker nicht wissen, wieviel Volumen-% CO2 in der Luft vorhanden sind, geschweige mit welchen Gasen sich Luft überhaupt zusammensetzt (https://de.wikipedia.org/wiki/Luft).

      Bei CO2 gäbe es noch viel mehr zu sagen, würde aber den Rahmen für eine grundlegende Diskussion sprengen –

      Es gibt in Dtl. genug Experten bzw. Ingenieure, die Wissen welche Formen für eine gesicherte Energieerzeugung (Strom und Wärme) und deren Verteilung notwendig sind; diesbezügliche Kenntnisse spreche ich ALLEN Politikern rundweg ab!

      Like

      Antworten

      • Posted by Uranus on 14. September 2022 at 10:01

        Was die Politik anbelangt, so habe ich es mir längst abgeschminkt, von Politikern etwas zu erwarten, das sie weder können, noch wollen, noch dürfen. Die eigentliche Aufgabe von Politikern ist es mitnichten, dem Auftrag des deutschen Souveräns, also dem Auftrag ihrer Wähler nachzukommen, sondern Geschichten und Erzählungen in die Köpfe der Menschen zu hämmern, die meist nichts mit der Realität zu tun haben. Das Verhalten, Handeln und Nichthandeln der Politiker zu beobachten ist aber dennoch insofern spannend und interessant, als man dabei die verschiedensten Phänomene der Sozialpsychologie studieren kann.

        Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: