Sozialtourismus (Merz) oder Sozialbetrüger?


3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 28. September 2022 at 14:55

    Ich schliesse mich den Worten von Frau Weidel und Herrn Chrupalla an.
    Sozialtourismus darf es nicht geben. Hier gehören alle Fakten auf den Tisch.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 28. September 2022 at 12:29

    Nicht Sozialtourismus oder Sozialbetrüger, sondern Sozialtourismus UND Sozialbetrüger. Es gibt beides, aber nicht zwingend in einer Person vereint. Ein Sozialtourist kann auch ein Sozialbetrüger sein, muß er aber nicht. Ein Sozialtourist ist jemand, der auf Einladung der Ampel des Grauens oder aus eigenem Antrieb nach Deutschland kommt, eventuell sogar mit dem Flieger aus seiner Heimat abgeholt wird und es sich hier im Rahmen der Sozialhilfe, die ihm deutsche Kommunen und Behörden gewähren, gemütlich macht. Das ist insoweit noch kein Betrug. Betrug wird es, wenn derjenige sich hier 13 Identitäten zulegt und für jede dieser Scheinidentitäten die volle Stütze einkassiert. Das wäre nach deutschem Recht als strafbare Handlung zu ahnden.

    Es ist in der BRD aber gängige Praxis, daß Straftaten von Ausländern (um diesen Begriff auch wieder mal zu verwenden) weder strafrechtlich verfolgt, noch die Straftäter inhaftiert und abgeschoben werden. Warum das so ist, darüber gibt verschiedene Thesen, von der Wiederbelebung des Morgenthau-Planes, sonstigen Anordnungen eines für existent gehaltenen »Tiefen Staates«, bis zur schlichten Unfähigkeit der politischen Führung der BRD. Was es letztlich ist, das können nur Eingeweihte wissen, ist aber vom Endeffekt her egal. Es ist so! Die Bürger der BRD werden mehr oder weniger von ihrer eigenen politischen Führung gezwungen, damit irgendwie klarzukommen oder eben nicht. Was bleibt? Selbstmord? Auswandern? Leben in schwerer Depression? Obdachlosigkeit? Leben als Einsiedler abseits der Zivilisation? Einen Kurs für das Überleben in der Wildnis besuchen? Oder die Suche nach Möglichkeiten, in seinem eigenen Lebensumfeld Verbesserungen herbeizuführen?

    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch (Friedrich Hölderlin)

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Demokrat on 28. September 2022 at 10:51

    Dass die “ Bemerkungen von Hr. Merz total “ daneben “ waren, dürfte “ interessenübergreifend fest stehen. Wer die Not anderer Menschen auf schäbige Art “ verharmlost “ zeigt auch, dass ein “ C “ im Parteinamen keinen “ christlichen “ Menschen machen muss. Da aber die anderen Parteien auch nicht der “ Heiligsprechung “ bedürfen, so halte ich es für besser, keine Partei zu wählen, weil ich mir dann nach einer Wahl am Wenigsten “ angeschmiert “ vorkommen muss, frei nach dem Motto: Alle dummen Kälber, wählen ihren Schlächter selber !

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: