AfD fordert, dreht den noch intakten Teil von Nordstream2 auf. Der von der Ampelregierung angerichtete Schaden muß schnellstens begrenzt werden.


Die Russen bieten an, die durch den Anschlag beschädigten Gasleitungen zu reparieren und über den unbeschädigten Teil von Nordstream2 wieder Gas anzuliefern. Unsere Marionettenregierung will oder darf nicht handeln. Sie nehmen dafür lieber die Zerstörung der deutschen Wirtschaft und die Verarmung der Bürger in Kauf.

 
 
 
 
 

7 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 9. Oktober 2022 at 9:09

    Wenn ich all die “ kritischen “ Kommentare “ gegen die USA, Bundesregierung uvm. lese, gewinne ich immer mehr den Eindruck, dass die Texte nur aus dem Kreml stammen können. Seid Ihr noch sicher, dass Ihr solche man muss schon sagen sehr “ hanebüchenen “ Beiträge selber glaubt ? Oder ist es nur die Lust, sich an irgend einer Partei, Behörde oder was auch immer “ abzureagieren „. Seid Ihr absolut sicher, dass Ihr auf dem “ Roten Platz “ lange Eure “ Thesen und Unterstellungen “ z.B. gegen den schrecklichen Krieg , pardon “ militärische Spezialoperation “ lauthals verbreiten könntet, ohne sofort mit “ Brachialgewalt “ verhaftet und einer “ ungewissen Zukunft “ zugeführt zu werden ?
    Hier in unserem Land, auch unter dem Schutz von Nato, EU und USA könnt Ihr eine “ gr0ße Lippe “ riskieren, ohne gleich einen “ Zwangsurlaub “ russischer Prägung antreten zu müssen.
    Was hier einige Autoren zum Besten geben, ist einfach schändlich und schäbig, wie man “ freie Meinungsäußerung “ ausnützt.
    Kritik ja, aber nicht auf eine schon für in einem “ freien Land “ lebenden Bürger so unterem Niveau. Oder geht es Euch schon zu gut, in diesem ach so schlimmen von den USA unterdrücktem Westen ?
    Wandert doch aus, wenn es Euch bei uns nicht mehr gefällt. Euch wird kaum jemand aufhalten. Denn “ Reisewillige “ soll man wirklich nicht aufhalten. Wir haben noch “ Reisefreiheit „, welche die russischen Bürger nicht haben. Oder seht Ihr nicht die langen Autokolonnen in die Nachbarländer von Russland. Fernseher oder Internet defekt ?Ferien wollen diese Menschen sicher nicht machen, sondern es ist eine Flucht vor einem “ Unmenschen „. Ihr “ dürftet “ auswandern wohin Ihr möchtet, aber wollt nicht trotz des schlimmen Westens ? Aber was geschieht, wenn Russen vor dem Krieg in ein anderes Land “ auswandern “ wollen ? Straflager !! Wollt Ihr tauschen ?

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 6. Oktober 2022 at 14:25

    Der Terroranschlag gegen die Pipelines böte der Bundesregierung die Riesenchance, das als Kriegserklärung der USA gegen Deutschland zu interpretieren. Infolgedessen wäre Deutschland nicht mehr verpflichtet, sich in irgendeiner Weise an irgendwelche Vorgaben aus den USA gebunden zu fühlen. Deutschland macht künftig das, was es für richtig hält.

    Möglich wäre das. Deutschland hat nach diesem unverfrorenen Terrorakt der USA keinerlei moralische Verpflichtungen mehr gegenüber den USA und hat alle Berechtigung, der USA auf diplomatischem Weg die rote Karte zu zeigen. Wird Deutschland diese Chance nutzen?

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 6. Oktober 2022 at 18:40

      Bravo für diesen Kommentar, lieber Uranus! Wahrlich eine einmalige Chance, dem US-Regime die rote Karte zu zeigen. Wird die BRD-Marionetten-Regierung die Chance nutzen? Antwort: Leider Nein, weil sie Marionetten sind, zudem grün und dumm. Herangezogen als Marionetten, grün und dumm, können auch nur so funktionieren, abgesehen davon, dass deren IQ nur knapp über bereits abgesenkter Zimmertemperatur ist. Schade, wäre eine Chance gewesen…

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 8. Oktober 2022 at 10:17

        Daß die BRD-Marionetten ihre Feigheit überwinden und sich trotz des US-Terrors gegen Deutschland und Europa gegen ihre Strippenzieher wenden, das glaube ich allerding auch nicht wirklich, jedenfalls nicht im Moment. Da sich die USA infolge des Terroraktes gegen die Pipelines aber direkt oder indirekt ziemlich heftig ins eigene Knie geschossen haben – die Indizien, die auf eine erhebliche Beteiligung der USA bei dem Anschlag hinweisen, reichen bereits – werden sich die politischen Verhältnisse in den nächsten Monaten weltweit dramatisch ändern. Infolgedessen werden sich dann auch die Machtverhältnisse ändern, und wer weiß, was dann relativ plötzlich alles möglich ist.

        Gefällt mir

    • Posted by Voltaire on 6. Oktober 2022 at 20:16

      Vieles deutet darauf hin, dass die USA an der Sprengung von NS1 und NS2 zumindest beteiligt waren oder diese gar selbst durchführten, bewiesen ist es jedoch bis heute nicht. Nicht von der Hand zu weisen ist, dass die USA nach dem 2ten Weltkrieg in unzählige kriegerische Auseinandersetzungen in Drittstaaten mittelbar beteiligt waren und diese oftmals selbst ausgelöst haben; allein schon dies wäre meiner Meinung nach Grund genug, die USA – wo immer möglich – zu sanktionieren.

      „Deutschland macht künftig das, was es für richtig hält.“
      Genau diesen Ansatz gilt es zu verfolgen, indem der Souverän – nämlich das deutsche Volk – gem. Art. 146 GG in der Ursprungsfassung vom 23. Mai 1949 eine Verfassung beschließt welche dem derzeitigen Unrechtsstaat, welcher unter Bundesrepublik Deutschland firmiert, ein Ende setzt.

      Was meiner Meinung nach – neben vielem anderen – unbedingt in einer Verfassung zu verankern ist:

      a) dass Grundrechte nicht verhandelbar sind und weder durch Gesetze, Rechtsverordnungen, Erlasse, Verfügungen oder sonstigen juristischen Texten eingeschränkt werden können
      b) Die Gewaltenteilung der Organe Gesetzgebung (Legislative), der vollziehenden Gewalt (Exekutive) und der Rechtssprechung (Judikative) getrennt sind. Insbesondere gilt es, die Judikative komplett von der Exekutiven und Legislativen zu trennen und alle Bundesgerichte mit Richtern zu besetzen, die nachweislich die dafür erforderliche Qualifikation, Fähigkeiten, berufliche Erfahrung und Integrität mitbringen!
      c) Die Macht der Exekutiven auf max. zwei Legislaturperioden mit je vier Jahren zu begrenzen ist, d. h. eine anschließende Wiederwahl nur einmal zulässig ist.
      d) Ein Plebiszit auf Bundesebene eingeführt wird
      e) Bündnisse mit Drittstaaten oder Eintritt in solche vom Souverän durch eine Abstimmung per Wahl von mind. der Hälfte aller wahlberechtigten deutschen Staatsbüger mehrheitlich zu beschließen sind.
      f) Der Export von militärischen Gütern aller Art verboten ist.
      g) Die Aufgaben vom Bund und dessen Machtbefugnis glasklar festgelegt sind.
      h) Ergänzungen, Änderungen oder Entfall von Artikeln in der Verfassung von mind. der Hälfte aller wahlberechtigten deutschen Staatsbüger mehrheitlich zu beschließen sind; im Falle von Grundrechteänderungen ist eine 2/3 Mehrheit erforderlich.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 8. Oktober 2022 at 10:41

        Das oben Beschriebene, das in einer zukünftigen Verfassung oder in einem Regelwerk mit einem noch zu bestimmenden Namen zu verankern wäre, wird im Lauf der nächsten Jahre und Jahrzehnte in großen Teilen auch so kommen. Dessen bin ich mir sicher. Allerdings nicht in einem starr strukturierten, zentralistisch und vertikal organisierten Staatsgebilde, wie wir es derzeit (noch) haben. Dieses System ist durch und durch korrupt und deshalb ein völlig ungeeigneter Rahmen für das Zusammenleben menschlicher Menschen.

        Die politischen Systeme der Zukunft sind leicht, flexibel, hochdynamisch und nicht-linear. Diese System werden deshalb entstehen, weil die menschlichen Menschen, die das wollen, es einfach machen, ohne sich die Erlaubnis dazu von irgendwem einzuholen. Die Menschen, die aus welchen Gründen auch immer an den alten, längst überkommenen staatlich-zentralistischen Systemen festhalten wollen, werden mit diesen Systemen untergehen.

        Bitte beachten: Dieser Kommentar ist hochspekulativ. Deshalb, liebe Leser, glaubt mir kein Wort! Denkt selber nach und überlegt euch, in welcher Welt IHR wirklich leben wollt und tut etwas dafür!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: