Archive for 5. Januar 2023

Fachkräfte gibt es schon:


Bild

Werbung

Was CDU und FDP sich nicht trauen zu sagen, nennt ein Twitterer mit Migrantenhintergrund die Ausschreitungen in Berlin: „Die Bevölkerung muß vor diesen Verbrechern geschützt werden!“


Ali Utlu @AliCologne
Liebe@FDP und @CDU
– Was seid ihr für Luschen, wenn ihr beim Thema Silvester immer wieder vor links/grün einknickt um ja nicht als „rechts“ oder „rassistisch“ zu gelten. Der Schutz der Bevölkerung vor Verbrechern muss immer an erster Stelle liegen. #Silvesternacht

Dr. Alice Weidel erteilt „Doktor“ Franziska Giffey Nachhilfeunterricht


Ob Giffey realisiert hat, daß die schweren Ausschreitungen von Migranten in Berlin an ihrer Politik, der SPD, Grünen und Linken liegt? Die Berliner müßten das eigentlich erkennen und diese abwählen.

 
Alice Weidel @Alice_Weidel
 
Dass sich die Noch-Bürgermeisterin @FranziskaGiffey
in der aktuellen Debatte einer Anerkennung der Realität verweigert, war zu erwarten. Deshalb gerne etwas Nachhilfe: Es handelte sich nicht um einen Gewaltausbruch Jugendlicher, sondern um einen Gewaltexzess durch Migranten.
 
 
Bild

Migrantische Gewalttäter werden von ARD, SPD und Kumpane jetzt zu Rechtsextremen umgedeutet


Fundsache auf Twitter: Sehr schön beschreibt Tichys Einblick wie man aus der Wahrheit eine Lüge macht und diese Lüge dann als Wahrheit verkauft. Besonderes Beispiel der niedersächsische Innenminister (SPD).

 
Kripp-M @kripp_m
Auf der Migrationsdebatte halten woke Medien und Politiker seit sieben Jahren den Deckel. Doch mit der Silvesternacht ist der Topf in die Luft gegangen. Nun versuchen ARD, SPD und Co migrantische Täter zu Rechtsextremen umzudeuten. tichyseinblick.de/daili-es-senti
 
via
tichyseinblick.de
Politik und Medien reden statt über migrantische Täter lieber über deutsche Rechtsextreme
Auf der Migrationsdebatte halten woke Medien und Politiker seit sieben Jahren den Deckel. Doch mit der Silvesternacht ist der Topf in die Luft gegangen. Nun versuchen ARD, SPD und Co migrantische…
%d Bloggern gefällt das: