Es reicht oder warum Demokraten zu „Wutbürgern“ werden können


Um sogenannte Hasseinträge im Internet zu unterbinden, erfindet die Regierung Merkel, Seehofer, Maas ein Netzdurchsetzungsgesetz, das den Mißbrauch durch Einträge in den Sozialen Medien verhindern soll. In Wirklichkeit geht es den Berliner Blockparteien um die Einschränkung der Meinungsfreiheit kritischer Bürger, denn Hasseinträge können bereits auch heute strafrechtlich verfolgt werden. Unter dem Druck angedrohter millionenhoher Strafen sperren, blockieren bereits Twitter, Facebook und Co. fleißig kritische Beiträge, ohne den Blockierten die wirklichen Gründe anzugeben, warum sie gesperrt sind. Jetzt trifft es sogar bereits Onlinedienste von Zeitungen, wie die liberalkonservative Junge Freiheit.

Die neuste Zensur-Maßnahme: „Shadowban“ gegen kritische Twitteraccounts. Wann hört dieser Irrsinn auf?

 

Im Sinne ihres Verständnisses von Demokratie und für den Erhalt bzw. die Wiederherstellung von Freespeech bitte ich auch meine Gegner um RT.

In einer Nacht- und Nebelaktion, die meisten Bundestagsabgeordneten lagen wohl schon im Bett oder waren auf der Heimreise, beschloß die große Koalition zum „Schutz“ unserer Sicherheit einen Staatstrojaner einzuführen, um Zugriff auf jedes Handy und Dienstleister wie „WhatsApp“ zu bekommen. Die CDU macht sich noch lustig über ihre dummen Wähler: „Den Staatstrojaner könnt ihr ja auch benutzen.“

In nur wenigen Zeitungen ist zu lesen, daß die Bundesregierung erst nach den Wahlen die Diskussion über die wahre Dimension der Flüchtlingskrise, dem Familiennachzug und die Verteilung der Afrikaner, die sich zu Hunderttausenden in Italien angesammelt haben, führen will. Österreich will zwar alle Grenzen schließen, aber am Brenner alle Flüchtlinge durchreisen lassen, wenn sie in andere EU Staaten, u.a. nach Deutschland wollen. Das ist eine Täuschung der Wähler vor der Bundestagswahl. Es ist Betrug, wie viele Deutsche fallen darauf rein? 80 %?

 Dazu die Landshuter Zeitung! Hintergrund-Info finden Sie hier http://www.zuwanderung.net/2017/06/24/hochrangiges-regierungsmitglied-spaetestens-im-november-geht-es-rund/

Gestern erhielten wir eine Zuschrift, daß nun auch schon Flugblattverteiler von der Staatsmacht und den Medien gejagt werden, wenn sie Flugblätter mit einwandfreiem Inhalt und presserechtlich vollkommen korrekt verteilen.

Das nun wiederum bringt das Faß zum Überlauf! J.H.

Nicht zu vergessen ist der Mob aus DGB, Linken, Grünen und Antifa, der u.a. die AfD durch Niederschreien und Androhung von Gewalt das Recht auf freie Meinungsäußerung und Versammlungen nehmen will, und das unter Aufsicht der Bayerischen Staatsregierung, wie letzten Samstag in Landshut geschehen.

Landshut: DGB, Grüne, Linke, Antifa schreien „nie wieder Deutschland“ oder AfD Vertreter positioniert sich“Deutschland den Deutschen“?


Fundsache auf Twitter:
hat retweetet

Irres Land, in dem „Deutschland verrecke“ eine akzeptierte Parole ist, der Satz „Deutschland den Deutschen“ aber als staatsfeindlich gilt! 🤔

FDP, was für eine „politische Flitzpiepe“: Auch die machen Ehe für alle zur Koalitionsvereinbarung! Haben wir keine anderen Probleme?


Wieviele Wähler fallen auf die rein? Eine überflüssige Partei oder? Fundsache auf Twitter.

Keine Sorge FDP, CDU macht alles mit. Hat Gesellschaftspolitik längst aufgegeben 🙄🙄🙄

Die Medien nennen FDP Chef deswegen Überflieger. Passender wäre jedoch Tiefflieger!

Vor einer Woche der linksextreme Aufmarsch in Landshut: DGB, Linke, Grüne, Antifa


Was alles in unserem schönen Bayern unter Verantwortung eines CSU Innenminister möglich ist, sollte nicht so schnell vergessen werden. Entsprechende Leserbriefe der Richtigstellung fanden sich auch in der örtlichen Zeitung. Dieser hier schildert die Wirklichkeit.

Landshuter Zeitung v.21.6.2017

Entdecke Deutschland Deine Heimat: Kloster Mallersdorf in Niederbayern


 Vom neuen Krankenhaus aus fotografiert, am 23.6.2017 um 20Uhr. Das Kloster Mallersdorf ist ein ehemaliges Kloster der Benediktiner und heutiges Mutterhaus der Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie in Mallersdorf-Pfaffenberg in Bayern. 

Der Claim der CDU im Wahlkampf: Dummenfang für Merkel 30 oder 40%?


Auf der Jagd nach dem Wähler

 

Immerhin glauben 20 % der SPD Wähler, daß ihr Kanzlerkandidat über Wasser gehen kann! Vielleicht reicht die Dummheit auch noch für 25 %?


Dieses Propagandaplakat des SPD Parteivorstandes sieht auf dem ersten Blick nicht nach Verar…….. der Wähler aus, Parteimanager um Martin Schulz meinen das ernst.

SPD

Die Zukunft unseres Landes fest im Blick: http://spdlink.de/GerechteSteuern

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
%d Bloggern gefällt das: