Hausbesitzer an den Pranger stellen! Grüne Hausnummern für nachhaltigen Lebensstil!


Der Beitragssteller auf Twitter nennt das Öko-Faschismus, der sich jetzt auch in Niederbayern einschleicht!
Grüne Hausnummern für „nachhaltigen“ Lebensstil??? Der Öko-Faschismus greift immer weiter um sich!

In Vilshofen (Bayern) dürfen Bürger ab 1. Januar eine grüne Hausnummer an ihr Haus hängen, wenn sie „nachhaltig“ leben.
bild.de

2. Advent, die staade Zeit, lassen wir keine Hektik vor Weihnachten aufkommen!


Nikolausmarkt in der kleinen Vilstalgemeinde Frontenhausen!

Angriff auf diese Meinungsseite


Gestern erreichte uns ein Drohbrief eines Herrn Kamil Malik einer „Jugendschutzinitiative“, die sich jugendschutz.net nennt, „eines gemeinsamen Kompetenzzentrum von Bund und Ländern für den Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet“. Dieser Verein hat sich zunächst unsere Beiträge von 2014 und 2015 vorgenommen. Wir nehmen an, daß diese wohl vom Staat bezahlten „Meinungspolizisten“, nun alle Einträge bis heute genau lesen. Die beanstandeten Berichte waren eine Wahlanalyse in Sachsen von 2014, SPD Führerin bezeichnete Menschen als Ratten 24.12.2014, Hakenkreuzschmierereien der Grünen, die als rechte Taten ausgegeben werden 27.12.2014, Medienlüge, daß jeder 2. Deutsche mehr Flüchtlinge aufnehmen will 8.3.2015, Wirkung der Massenmedien nimmt ab 17.5.2015, Medienimperium der SPD 6.10.2015, Polizistin über Kriminalität von Migranten 30.12.2015. Unser Meinungsverbrechen ist es nun, weil wir in diesen Beiträgen u.a. als Nachweis und Beweis auch auf den Auftritt von michael-mannheimer.net verlinkt hatten, der vom 23.10.2018 von der Bundesprüfstelle als jugendgefährdend indiziert ist und deshalb in Listenteil D der Liste jugendgefährdender Medien aufgenommen wurde (was wir bis zu diesem Schreiben nicht wußten). Uns wird mit Strafe gedroht, wenn wir nicht innerhalb von 14 Tagen diese Beiträge entfernen. Gleichzeitig bietet man uns an, uns der Selbstkontrolle diverser Vereine zu unterwerfen. Wir haben diese Beiträge zunächst auf Entwurf gespeichert und aus dieser Seite genommen.

Jetzt werden wir als Demokraten aber kämpferisch. Wo kommen wir hin, wenn Internetauftritte irgendwann auf Index gesetzt wird, die sich dann nachträglich auf Meinungsäußerungen strafrechtlich auswirken sollen, wenn ein beweisender Link gesetzt wird. Übrigens ist michael-.mannheimer.net immer noch mit aktuellen Beiträgen im Internet. Wir werden deshalb diese Drohschrift komplett zu Beurteilung unser Leser hier einstellen. Dazu noch einen Beitrag, den diese „Droher“ beanstandeten haben. Über rechtliche Beratung wären wir dankbar.

Was man nicht mehr schreiben darf?

Wie Medien mit Umfragenlügen Meinungen machen: „Jeder zweite Deutsche will mehr Asylanten aufnehmen“.

Und hier das komplette Drohschreiben (es muß wegen eines massiven, gefährlichen Eingriffs in die Meinungsfreiheit veröffentlicht werden)!

 

Freie Meinung


Treffende Meinungsäußerung auf Twitter:
Naturgesetze der Politik: Je lauter die Empörung bei Linken und Grünen ist, desto besser und vernünftiger ist das Gesagte!

SPD jetzt bei 11 %


Aktuelle Nachrichten:

POLITIK

Als die CDU noch „rechtsradikal“ war?


Thüringen: Der Verrat der CDU am eigenen Wähler!


Kurznachricht auf Twitter:

OTZ Online @OTZonline

CDU und FDP nehmen Gesprächsangebot von Rot-Rot-Grün an
CDU und FDP nehmen Gesprächsangebot von Rot-Rot-Grün an
In Thüringen läuft es nach der Landtagswahl auf eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung hinaus. Doch wie geht das ohne eigene Mehrheit? Darüber soll mit CDU und FDP gesprochen werden.
otz.de

Oder auch die Angst der CDU und ihres Vorsitzenden Mohring mit der AfD zu reden und selbst eine Regierung zur Ablösung der Linken um Ramelow zu bilden. Es geht der CDU also nur wieder um die Partei und nicht das Beste für Land und Leute Thüringens.