Eine warnende Stimme aus der Schweiz


nehmen Sie sich Zeit für Roger Köppel, ein heute kaum noch findbarer Journalismus in Deutschland. Eine Abrechnung mit den Moralisten. Wir müssen über den Frieden zu reden.

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 26. September 2022 at 20:04

    Roger Köppel macht das, was ein Journalist zu machen hat: Informationen bereitstellen, gut recherchiert, sachlich und neutral präsentiert und während der Präsentationen zusätzlich mit einem kräftigen Schuß Humor und guter Laune gewürzt. Köppel beschreibt, anstatt zu bewerten, schon gar nicht moralisch, und überläßt es seinen Lesern, Zuschauern und Hörern, entsprechende Schlußfolgerungen zu ziehen. Das Wedeln mit der Tugend und der richtigen Gesinnung überläßt er den indoktrinierten Schmierfinken der gekauften System-Journaille. Wie und mit was diese Schmierfinken gekauft werden, das hat Udo Ulfkotte in seinem Buch »Gekaufte Journalisten« ganz konkret aus eigener Erfahrung beschrieben.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 26. September 2022 at 16:11

    Jeder Krieg geht einmal zu Ende mit Friedensverhandlungen (auf die WIR seit über 70 Jahren warten), und dann reden erbitterte Feinde mit einander und müssen (sofern sie wirklich wollen) eine Lösung finden (mit der immer ein Teil nicht zufrieden sein wird). Leider hat sich Deutschland mit seine Waffenlieferungen und seiner Kriegstreiberei aus dem Kreis der ,,ehrlichen Makler“ selbst hinauskatapultiert (Bärbock). Jetzt verlangt die Ukraine auch noch Langstreckenraketen. Eine Lieferung wäre der echte Beginn eines Weltkrieges – und Ramstein wäre mit großen Teilen Deutschlands ganz schnell nur noch Geschichte. Herr Köppel trifft wie immer mit seine Anlysen den Nagel auf den Kopf.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 26. September 2022 at 13:57

    Selbstverständlich bestimmt die anglo-amerikanische Finanzmafia, wie es mit der Ukraine weitergeht. Es gibt aber keine Alternative zu Friedensverhandlungen, mit denen beide Seiten leben können.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: