Halten wir es mit Friedrich Schiller


Werbeanzeigen

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 9. April 2017 at 23:51

    Der auf dem Bild ist allerdings Goethe. Ist das jetzt ungewollte Absicht oder absichtliche Veräppelung?

    Antwort

    • Dieser Twitterbeitrag stammt von MdB Steinbach. Es geht nur um den Ausspruch von Schiller. Dieses Bild wurde bereits von anderer Stelle beanstandet.

      mfg rundertischdgf

      Antwort

  2. Posted by Uranus on 9. April 2017 at 14:18

    Ein wahres Wort! Doch damit dieses Wort mit Leben und Wirkung angefüllt werden kann, müßten die Kleinen sich selbst gegenüber erst einmal eingestehen, in welch einer unterirdisch flachen Haltung sie bisher gekrochen sind und sie müßten den Willen und die Entschlossenheit aufbringen, eine aufrechte Haltung einzunehmen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s