Richtiges Benehmen im Bundestag


3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 21. Dezember 2019 at 10:45

    Die Altparteienpolitiker haben schon von Anfang an gewusst, dass sie die AfD sachlich nicht stellen können. Gegen die Wahrheit kommt nämlich niemand an. Deshalb gibt es gegen die AfD nur Diffamierungen, falsche Anschuldigungen und Lügen.
    Das Benehmen im Bundestag gleicht einem Kindergarten. Man kann sich gar nicht genug schämen für solche Volksvertreter. Deutschland hatte mal einen guten Ruf in der ganzen Welt, dieser ist nun unwiederbringlich verloren.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 21. Dezember 2019 at 10:37

    Man könnte sich jetzt natürlich darüber empören, aber dann spränge man über genau das Stöckchen, das die gezeigten Volksvertreter hingehalten haben. Die AfD-ler sollten sich davon nicht beeindrucken oder gar aus dem Konzept bringen lassen, sondern so weitermachen, wie sie das für richtig halten. Die Rückenkehrer bemerken selbst ja gar nicht, daß sie anderen nicht nur ein Stöckchen hinhalten und sich dabei ganz toll vorkommen, sondern daß sie vor allem etwas über sich selbst aussagen, das von vielen anderen in einer Weise wahrgenommen wird, wie das die Rückenkehrer selbst gar nicht glauben würden.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 21. Dezember 2019 at 8:28

    Wenn man sich die die Leute der Altparteien im BT ansieht hat man den Eindruck, in einem Kindergarten für “ schwer erziehbare Kinder zu sein.
    Die einen ( z. B. Regierungsbank ) “ daddeln “ auf dem Handy rum, oder sie benehmen sich wie “ ordinäre Flegel ( z.B. Kahrs, Stegner, Schulz, Özdemir. Roth uvm. ).
    Und solche Leute wollen die Bevölkerung “ anständig “ vertreten ?
    Solche Leute, welche nur “ Hass und Hetze “ in ihren “ abgründig schlechten Schmuddelreden zum Ausdruck bingen, bekommen keinen Ordnungsruf für schlechtes Benehmen, aber Fr. Weidel für das Wort “ Kopftuchmädchen “ vom “ Kofferträger “ Hr. Schäuble schon.
    Allein daran kann man erkennen, auf welch „bedenklich niedriges “ Niveau der BT dank seiner Präsidenten gesunken ist.
    Hier gelten schon lange nicht mehr “ Argumente „, sondern wer von den “ Altparteien-versagern “ am Weitesten “ seine Klappe zur Diffamierung der AfD aufreißen kann.
    Auch ist es bezeichnend und für die CDU äußerst peinlich, dass nun ein bedeutendes Mitglieder der CDU ein offensichtlicher “ Nazigenosse “ war. Beweise hierfür gibt es genug. Peinlicher geht es wohl nicht mehr, ihr “ Selbstbeweihräucherer “ mit dem stinkenden Selbstlob.

    Ja bei der AfD unterstellt man, dass alle Mitglieder und auch Wähler “ Nazis “ sind, aber bei der CDU war dieser Zustand ( bitte Biographien bestimmter Unionsgrößen nach-lesen ) schon immer so, bloß wurde dies immer schön vor der Bevölkerung “ verschwie-gen „.
    Hoffentlich erkennen jetzt endlich die Leute, welche Pharisäer in Wirklich in den Alt-parteien “ das Sagen “ haben.
    Wer nur “ wirklich “ Hass und Hetze gegen den politischen Gegner verbreitet, ist und bleibt ein mieser “ Scheindemokrat “ ohne jegliches Rückgrat.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: