Archive for 25. Mai 2016

Wundersame Stimmenvermehrung zugunsten van der Bellens in Österreich?


Ferdi fragt nach: „Nur ein Ausrutscher bei der Auszählung der Stimmen in Österreich zur Präsidentenwahl?“
Die Indizien, dass es beim überraschenden Wahl-Sieg Alexander Van der Bellens am Sonntag Manipulationen gegeben haben könnte, mehren sich. So zeigt etwa die…
UNZENSURIERT.AT|VON WWW.UNZENSURIERT.AT
Werbeanzeigen

Neues Deutschland, Sprachrohr der Linken, fordert in einem Beitrag zur Gewalt gegen AfD auf!


Es ist unglaublich was sich Linke herausnehmen. Jetzt fordern sie bereits in ihrem Sprachrohr „Neues Deutschland“, früher die zentrale Zeitung der SED, offen zur Gewalt gegen Andersdenkende auf. In dem Artikel rechtfertigt  der Autor auch Gewalt gegen die AfD, die er einfach auch zu „Nazis“ erklärt.
Ferdis Meinung zu dieser Fundsache: „Gewaltaufruf im Sprachrohr der Linken, dem ehemaligen Zentralorgan der SED, Neues Deutschland, gegen die AfD? Wird nun seitens der Bundesregierung, Justiz, Verfassungsschutz und Polizei etwas gegen diese Aufforderung zu Verbrechen unternommen? Wo bleiben die deutschen Innenminister, die Justiz und Polizei, das Gewaltmonopol des Staates? Seit wann bestimmen Antifa und andere gewaltbereite Linksextremisten wer ein „Nazi“ ist oder nicht?“
Ist der gewaltfreie Diskurs verlogen, weil die gesellschaftlichen Verhältnisse gewalttätig sind? – Ein Kommentar eines Antifaschisten, zu der Frage, was wirksam gegen AfD und PEGIDA getan werden könnte.
NEUES-DEUTSCHLAND.DE|VON HORST SCHÖPPNER

Konzentrationen in der Lebensmittelindustrie weltweit


Der Internetauftritt „netzfrauen“ zeigt in einer übersichtliche Zusammenstellung auf, wie verflochten die Lebensmittelindustrie ist. Auch hier gilt wahrscheinlich, kaufe mit dem billigen Geld, das Draghis Papierdruckmaschinen der EZB auf den Markt spuckt, alles zusammen was möglich ist.

,wir sind nur die Randfiguren in einem schlechten Spiel! Infos hier:

Bayer will Monsanto übernehmen? Sucht Draghis Papiergeld einen Gegenwert?


Lt. Presseberichten sollen 63 Milliarden Dollar für die Übernahme von Monsanto durch Bayer nicht reichen. Monsanto will mehr Geld haben. Da fragt sich der staunende Bürger, woher hat eigentlich Bayer diese gigantische Kaufsumme? Der Verdacht liegt doch nah, daß diese Milliarden an zunächst noch wertlosen Papiergeld, die Draghi in Massen drucken läßt, einen entsprechenden Gegenwert suchen. Da bekanntlich Geld die Welt regiert, ist die Anlage in einen einzigen Monopolisten für die Ernährung der Menschheit sehr lukrativ und für die Anleger (wer ist das eigentlich?) zudem ein Machtinstrument gigantischen Ausmaßes. Eine zu einfache These, Populismus oder gar Verschwörungstheorie oder nur ein berechtigter Denkanstoß eines kleinen niederbayerischen Gesprächskreises?

Fundsachen auf Facebook und Twitter, die uns sehr nachdenklich machen sollten:

Die EZB beginnt bald, die Anleihen von Firmen zu kaufen. So werden Konzerne mit Zentralbank-Geld finanziert. Das soll die Wirtschaft ankurbeln. In Wahrheit drohen neue Verzerrungen im Finanzsystem.
WELT.DE|VON ANJA ETTEL UND HOLGER ZSCHÄPITZ
Meldung, die auf einging: Saatgutkonzern: Monsanto-Management lehnt Bayer-Angebot ab via
Photo published for Saatgutkonzern: Monsanto-Management lehnt Bayer-Angebot ab