München bildet Lehrerinnen für Fahrradkurse aus


Zunächst haben wir heute bei blu-News diesen Beitrag dazu gelesen.  Gut, daß die gleich zum Anfang ihres Textes schreiben, daß es keine Satire sei. Die Münchener Stadtverwaltung wirbt tatsächlich für die Ausbildung von Lehrerinnen, die unseren Migrantinnen das Fahrradfahren beibringen sollen. Ein Hoch für die von uns an anderer Stelle schon aufgezählten Volksverdummungsindustrien, es sprudeln ja die Steuereinnahmen nur so, wie Schäuble und Kumpane über alle Gazetten jetzt kurz vor der Europawahl in alle Welt trompeten! Da werden doch auch sinnvolle Kurse für Frauen, besonders aber für Migrantinnen, drin sein.  Solche Fachkräfte werden dringend gebraucht, die berufliche Perspektive ist vielversprechend. München bildet Migranten zu Fahrradlehrerinnen aus, berichtet das zuständige Amt für Bildung!

Schwerpunktthemen der Qualifizierung sind

Gesundheitliche, interkulturelle, frauenspezifische, ökologische und soziale Aspekte des
Fahrradfahrens.

  • Vermittlung von Kenntnissen zum Fahrradlernen
  • Funktionen des Fahrrads, Reparatur
  • Verkehrssicherheit und Regeln
  • Ergonomie
  • Erste Hilfe
  • Fahrradkauf

2 responses to this post.

  1. Posted by biersauer on 9. Mai 2014 at 16:29

    Und immer streng gekleidet, in Burka!

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: