Bundespräsident Gauck statt Schachtschneider


Es ist aus unserer Sicht nicht angebracht den Vorschlag Gaucks zum Bundespräsidentenkandidaten mit unkritischen Beifall zu  beklatschen.  Deshalb werden wir an dieser Stelle zunächst andere Stimmen zu Wort kommen lassen.

Jürgen Elsässer (Zitat aus seinem Compact Blog): “Statt jetzt also verbissen an einer aussichtslosen Kandidatur festzuhalten, wollen wir gemeinsam das Momentum der Euro-Konferenz nutzen, um an einer Stelle anzugreifen, wo eher ein Durchkommen ist. Prof. Schachtschneider wird die allgemeine Stimmung “pro Gauck” aufgreifen und daraus – und aus unserer Verfassung! – berechtigte Forderungen an den neuen Mann im Schloss Bellevue ableiten. Er will der Präsident des Volkes sein – dann soll er es beweisen! Keine Unterschrift des Bundespräsidenten unter den ESM-Vertrag – das ist die Minimalbedingung! Volksentscheid gegen den Euro-Wahn – Jetzt!” Hier die gesamte Stellungnahme http://juergenelsaesser.wordpress.com/2012/02/20/auch-freie-wahler-fur-gauck-schachschneider-zieht-zuruck/!

Gerhard Bauer erwartet nicht viel, denn da wird uns wieder was “vorgegaukelt”. http://deutscheseck.wordpress.com/2012/02/20/da-wird-wieder-was-vorgegaukelt/

In der Bundesversammlung sind neben den Parteien, die sich auf Gauck geeinigt haben, noch vertreten: Linke, Frei Wähler, NPD und Piraten. Wenn es weitere interessante Stimmen jenseits der Hofberichterstattung gibt, werden wir diese hier ebenfalls einfügen.

Interessante Diskussion über Gauck auch im FDP Forum http://forum.fdp-bundesverband.de/read.php?4,1505352

Noch eine Meinung auf dem Jacob Jung Blog http://jacobjung.wordpress.com/2012/02/20/joachim-gauck-der-spate-sieg-der-marktkonformen-demokratie/comment-page-1/#comments

Manfred Kleine-Hartlage spricht von Hoffnung http://korrektheiten.com/2012/02/20/joachim-gauck-christian-wulff-heinrich-luebke-gustav-heinemann/#more-8991

About these ads

12 responses to this post.

  1. Lieber Herr Gauck,
    behalten Sie Ihre Aufrichtigkeit und leben Sie
    wie Sie immer es für richtig befunden haben!

    Ja wenn es möglich ist, daß Schwule Deutschland
    repräsentieren, warum bewertet man ihren
    Single – Lebensstil als nicht repräsentant?

    Ich würde auf dieses Amt verzichten unter solchen
    vorgeben Aspekten!

    http://www.bild.de/politik/inland/gauck-joachim/warum-wird-die-scheidung-wichtig-22783328.bild.html

    Antwort

  2. Posted by Bruno on 21. Februar 2012 at 17:27

    @1955,
    wie soll sich je etwas ändern, wenn alle so denken wie Du!
    Hast keinen Mut, guck mal ich bin Bruno Woitke aus Leipzig
    und wer etwas von mir will soll antreten!

    Antwort

    • Es gibt unterschiedliche Situationen sowohl beruflich wie auch privat. Da leider mehr und mehr die Meinungsfreiheit eingeschränkt wird, auch vor dem Gesetz nicht mehr alle gleich sind, sind auch manche Haltungen zu verstehen.

      Antwort

      • Posted by Bruno on 21. Februar 2012 at 18:37

        Dieser Stellungsnahme widerspreche ich. Frage, warum dann hier diese
        unnötigen Diskussionsbeträge !

      • Jeder Diskussionsbeitrag wird gelesen. Möglicherweise regt das bei den einem oder anderen das Nachdenken an, “irre ich mich, liege ich richtig oder falsch, kann ich mich von meinem eigenen Irrtum befreien?”

  3. Wenn sich Gauck nicht zu schade ist, dieses von Schnäppchenjäger-Wuff und der Medienmeute völlig demolierte Amt anzunehmen, so soll er um Gottes Willen die mit diesem Job verbundenen Tantiemen abgreifen. Wer würde das nicht machen und dafür inkauf nehmen, sich für ein paar Jahre zum Bundeskasper zu machen.

    Antwort

    • Posted by Bruno on 21. Februar 2012 at 17:24

      Sollte er denn tatsächlich gewählt werden, ich glaube da nicht so dran, wäre dieser
      Geldbetrag in Anbetracht seines Alters halb so schlimm!

      Deuschland hat viel Geld gedruckt!

      Antwort

  4. Möchte mich der Hoffnung von vielen Befürwortern sehr gern anschließen, daß
    dieser neue Bundespräsident Herr Gauck den richtigen Einstieg finden möge.

    Sicher scheint das nicht zu sein und ob er mein “Bundespräsident” sein wird, hängt
    davon ab wie er es denn wirklich mit der Wahrheit zur Freiheit meint !

    Vieles ist da noch offen, wünschen würde ich mir allerdings sehr gern, daß sich alle beteiligten Parteien im positiven Sinn ein ” Kuckucksei” ins Nest gelegt haben!

    Vielleicht ist dieser Herr Gauck ja wirklich ein Freiheitskämpfer, der den etwas kritischeren Deutschen ein christlicher Gott gesendet hat!

    Antwort

  5. Und den Vorgänger lassen wir ungeschoren davon kommen: http://timo

    Antwort

    • “http://timo” auch wenn das hier Geschriebene richtig sein könnte, können wir es nicht verlinken, wenn ein ordentliches Impressum fehlt. Jeder muß den Mut haben offen zu seinen Texten zu stehen.

      Antwort

      • Dafür habe ich natürlich volles Verständnis. Ich habe allerdings alles durch Quellen belegt. Impressum ist bei mir schlecht, weil ich über Dinge schreibe, für die ich meinen Job verlieren kann….

  6. Posted by Berwuz on 20. Februar 2012 at 23:39

    Gauck gut und schön, hoffentlich ist der nicht auch ein Islambefürworter, warten wirs ab. Wobei- ist er auch so astrein, wie die Euphorie es erwarten läßt? Warum hat Gauck damals in seiner Behörde Stasiganoven die Stasiunterlagen bearbeiten lassen??? Sicher, die konnten schön ihre Verbrechen am Ostdeutschen Volk vernichten. Ist das dann also ein Bundespräsident ohne Tadel? Zumindest gilt es die Fragen zu beantworten, die in dem Zusammenhang zu beantworten sind. Auch soll die Frage erlaubt sein ob ein Bundespräsident überhaupt noch gebraucht wird, lediglich zum Geld verschwenden. Antrittsbesuche in aller Herren Länder mit jeweils “kleinen” Geldgeschenken sind doch so unwichtig und für uns nur ein Kostenfaktor.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: