Archive for 29. April 2012

Spanien setzt Schengenabkommen außer Kraft


Nicht etwa um sich vor illegaler Masseneinwanderung zu schützen oder Kriminelle abzuschrecken, nein, die spanische Regierung hat Angst vor den Bürgern Europas, denn in Spanien soll der EZB Rat tagen. „Die Welt“! Wer ist denn eigentlich dieser EZB Rat, den es vor der Bevölkerung zu schützen gilt? „Der EZB Rat“! Das sind die, die erst am Anfang dieses Jahres 1 Billionen Euro, ohne Gegenwert, in den Markt pumpten, die bereits wieder verpufft sind. Nachgefragt beim bayerischen SPD Vorsitzenden und MdB Pronold, ist diese Billion ein reiner Buchungswert, der erst seinen Gegenwert bei den entleihenden Banken sucht, die wiederum dieses billige Geld der EZB nicht an Unternehmen zu Investitionen in reale Werte weitergeben, sondern das Geld in knappe Rohstoffe anlegen, um damit wieder zu spekulieren. Was die wohl jetzt in Spanien aushecken werden? Papiergeld sucht realen Gegenwert!

 

Werbeanzeigen