Georg Clooney und Frau erklären Merkel wie Asylantenpolitik geht


Ferdi ist über diese Fundsache auf Facebook erfreut und meint, „endlich kriegt unsere Kanzlerin die Kurve, wie man die Flüchtlingskrise bewältigt. In Europa alleingelassen, steht wenigstens noch Clooney zu ihr. Sie ist begeistert von seinen Ratschlägen.“

Der Kommentator des Berliner Tagesspiegel, Harald Martenstein, ergänzt seinen Aufsatz mit weiteren konkreten Vorschlägen zum Thema. Sie sollten den eher linksliberalen Tagesspiegel kaufen und diesen Artikel lesen, dami sie in der nächsten Diskussion mit Freunden und Bekannten sattelfest sind.

Harald Martenstein schreibt täglich eine Kolumne über die Berlinale. Heute macht er sich Gedanken über den Besuch von George Clooney bei Angela Merkel.
TAGESSPIEGEL.DE
Werbeanzeigen

3 responses to this post.

  1. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Antwort

  2. Posted by denali on 15. Februar 2016 at 10:42

    nudging heißt das zauberwort, ist gleich verhaltensökonomie

    wir wissen was gut für dich ist, die neuen strategien der bundeskanzlerin, eine besonders hinterhältige form von gängelei, bei der der staat den bürger ohne demokratische kontrolle manipuliert, es soll der musterbürger geformt werden,
    bürger mit kritischer einstellung werden da schon mal als pack bezeichnet, und die gez
    medien schämen sich nicht da fleißig mitzumachen.

    so kann man auch ohne gestze seine ziele erreichen, erst volksverdummung, dann
    ab in die totalversklavung.

    super merkel! danke clooney!

    Antwort

  3. Dieser Kerl hatte auch beim Putsch in der Ukraine seine Hand im Spiel.
    https://deutscheseck.wordpress.com/?s=george+clooney

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s