Archive for 1. November 2012

Griechenland: Ein Journalist, die Steuerbetrüger und die Staatsgewalt


Bekanntlich ist ja Griechenland pleite, auch weil die Politiker dort besonders korrupt und nachlässig mit dem Staatsvermögen umgegangen sind. Zwei große Parteien teilten sich das Land über Jahrzehnte auf und das fließende Geld, auch aus der EU, verschwand in dunkle Kanäle. Ein Journalist, der eine Liste von Steuerbetrügern veröffentlichte, muß sich dafür jetzt vor Gericht verantworten. Nicht die Verbrecher am eigenen Staat werden verfolgt, sondern der Journalist, der die Wahrheit auf den Tisch legte. Die Presse, Zeitung in Österreich! Wobei besonders auffällig ist, daß in diesem Sumpf der Wirtschaftskriminalität die griechischen Sozialisten tief drinstecken. Das ist die Schwesterpartei unserer SPD in der Sozialistischen Internationalen. Querschüsse: Der unglaubliche Sumpf!

Werbeanzeigen

Ecuador, das kleine Land traut der US Fed nicht mehr


und will sein Gold heimholen. MMNews

Kopfschütteln


Diese Fundsache überlassen wir Ihrer Neugierde und Beurteilung. Klicken Sie an: Wer sind die politischen Schlägerbanden auf den Straßen Baden-Württembergs?