Innenminsterbeschluß zur Rettung der Demokratie: Die Artigen dürfen demonstrieren, die Unartigen, wie LEGIDA, nicht


Da das so gut in Leipzig klappte, wird diese Vorgehensweise zum Schutz der Demonstrations-, Versammlungs- und Meinungsfreiheit jetzt auf das ganze Bundesgebiet ausgedehnt. Auch der bayerische Innenminister Herrmann, CSU, ist davon hellauf begeistert. Dazu fanden wir bei diesem Internetauftritt, Q-Press, eine Super-Analyse. Um unseren Minister den Rücken zu stärken, haben wir dort diesen Leserkommentar eingestellt:

…….Demokratie ist, wenn, wie in Leipzig die Artigen demonstrieren dürfen und die Unartigen von LEGIDA nicht! Das muß unbedingt auch in Bayern, vor allem in unserem Niederbayern eingeführt werden…….in Passau funktioniert das schon recht gut! 

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Posted by Berwuz on 18. Februar 2015 at 12:07

    daß Demokratie und Meinungsfreiheit nur für den Islam gilt, ist ja schon zur Genüge bekannt. Für Deutsche ist dies nur noch in vorigen Jahrhundert bekannt gewesen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s