Archive for 23. Dezember 2014

Neues Deutschland: „Jesus hätte auf PEGIDA gekotzt“


Ausgerechnet die Parteizeitung der SED, das Propagandaorgan von Honecker, Mielke, Stasi und anderen Menschenschindern stellen sich heute als Verteidiger der Freiheit hin. Gleichzeitig betreibt sie wie zu Zeiten von Karl Eduard von Schnitzlers „Schwarzer Kanal“ ganz üble Volksverhetzung. Sie schreiben in der Zweitüberschrift ihres Übernahmetextes, daß Jesus angesichts der friedlichen Demonstranten in Dresden gekotzt hätte. Gemeinsam mit Schorlemmer, einem bekannten evangelischen Oberpfarrer, wollen sie jetzt den Menschen sogar das Wort verbieten, denn der Ruf „Wir sind das Volk“, stehe nur ihnen zu. Welche Anmaßung dieser Pharisäer!

Werbeanzeigen

„Heilige Hohepriester“ wollen Deutschen Weihnachtslieder verbieten


Will ein (Schein)heiliger „Hoher Priester“, er nennt sich evangelischer Landesbischof, jetzt deutschen Patrioten das Singen von Weihnachtsliedern verbieten?

BOGIDA in Bonn! Zustände in Westdeutschland, Demonstrations- u. Meinungsfreiheit als Anschauungsunterricht!


BOGIDA Demo Bonn 22.12.2014 – Rede Udo Ulfkotte

 

Video: Bayerischer Advent


Video: Bayerischer Advent. Fundsache bei Gerhard Bauer!

Verschwörungspraxis


Zahlreiche Politiker und Medien rufen, mit Rechten, Rassisten und anderen bösen Menschen, die Weihnachtslieder singen, redet man nicht. Andere meinen, die Auseinandersetzung mit dem Fußvolk von PEGIDA hat mit harten Fakten zu geschehen. Eulenfurz nennt diese, endlich, und das ist gut so! Auch die Oberfürsten der katholischen und evangelischen Kirche stimmen dem zu.

Altkanzler Schröder fordert Aufstand der Anständigen


Er meint damit einen Aufstand aller Deutschen gegen die friedlichen Demonstranten in Dresden, die sich PEGIDA nennen. Stolz verweist Schröder auf seinen Aufruf zum Aufstand der Anständigen nach einem Brandanschlag auf eine Synagoge in Düsseldorf. Das Geschrei war groß, es konnten ja nur „rechte Deutsche“ gewesen sein. Tatsächlich schaffte es der Flötenmeister von Hannover, daß 200 000 „anständige Deutsche“, Deppen trifft wohl doch besser, tatsächlich auf die Straße gingen, um gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus zu demonstrieren. Die ganze Sache, die diese Hysterie und Hexenjagd auslöste, hatte nur einen Haken. Die Ursache, die Ausgangslage war falsch, der Brandanschlag auf die Synagoge in Düsseldorf wurde von Arabern ausgeführt.

Wikipedia: Nachdem die nordrhein-westfälische Polizei zwei seit der Tatnacht verdächtigte „arabischstämmige“ junge Männer, einen aus Marokko gebürtigen deutschen Staatsbürger und einen aus Jordanien stammenden Palästinenser, schließlich mit den Ergebnissen einer Telefonüberwachung konfrontiert hatte, gestanden diese Anfang Dezember 2000, die Synagoge mit einem Steinwurf und drei selbstgebastelten Molotowcocktails beschädigt zu haben. Als Motiv gaben sie an, sie hätten Rache für den Tod eines wenige Tage zuvor in Gaza angeblich von israelischen Streitkräften erschossenen Jungen üben wollen. Der Junge war unter den Augen der Öffentlichkeit in den Armen seines Vaters gestorben, sodass die Bilder von seinem Tod anschließend für weltweites Aufsehen gesorgt hatten.

Diese Tatsache beleuchtet die Verkommenheit der Politik und der Medien, wenn sie friedliche Demonstranten in den Zusammenhang mit einem Brandanschlag auf eine Synagoge bringen und damit erneut gutgläubige, aber extrem dumme, Menschen sich aufhetzen lassen. Statt den Zusammenhang richtig darzustellen, zitierten gestern und heute alle Medien, nur folgende Sätze Schröders (Zitat): 

…..Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat in der Auseinandersetzung mit der Anti-Islam-Bewegung „Pegida“ einen „Aufstand der Anständigen“ gefordert. Unter diesem Schlagwort hatte der damalige Kanzler im Jahr 2000 nach einem Brandanschlag auf eine Düsseldorfer Synagoge zum Protest gegen Rechts aufgerufen.

„In Berlin haben damals 200 000 Menschen gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus protestiert, und selbstverständlich sind Bundespräsident und Bundeskanzler vorneweg marschiert. So eine öffentliche Reaktion brauchen wir auch jetzt gegen PEGIDA!“……