Archive for 15. Dezember 2014

Dresden heute Abend! PEGIDA und die Gegner!


Bericht über die Veranstaltung von PEGIDA und den Feinden der Versammlungs-, Demonstrations- und Meinungsfreiheit, die den friedlichen Spaziergang der Patrioten verhindern wollen.  

Aber auch Frau Merkel gibt ihre Meinung mit dieser Twitternachricht bei Vilstal ab:

Kanzlerin zu „Pegida“: Demonstrationsfreiheit gilt, aber für Hetze+Verleumdung ist in Deutschland kein Platz.

Eingebetteter Bild-Link
 Was Merkel nicht in ihr Weltbild passt, das ist Hetze und Verleumdung. Umgekehrt wird daraus ein Schuh, sind Sie es nicht, die mit solchen Erklärungen gegen die eigenen deutschen Bürger hetzt?

Heutiger Kalendertag: Am 15.12.1890 wurde Sitting Bull erschossen


Nachricht, die auf Vilstal einging:

Heute, am 15. Dezember 1890, wurde der wohl berühmteste Indianerhäuptling Sitting Bull in North Dakota in einem…   klicken Sie an!

 

Der Islam gehört zu Deutschland oder doch nicht?


Nachdem der Ex-Präsident Wulff laut tönte, daß der Islam zu Deutschland gehöre, gab es keinen Fernsehquatscher, keine Talkshow und ein keinen wichtigen Politiker mehr, der das nicht nachplapperte. Massen von Lemminge pilgerten zum Anschauungsunterricht in die nächste Moschee, lauschten den Worte des Imam, den man nicht verstand, weil der natürlich nur türkisch oder die Sprache des Propheten beherrscht. Begeistert wurden Bauanträge für Moscheen, teilweise riesige Prunkbauten, und Islamzentren von den Kommunen genehmigt. Kein Stadtrat wollte ein rückständiger Rechter genannt werden. Weil plötzlich aber eine Protestbewegung auftaucht, die sich PEGIDA nennt, wird von den Politikern und Medien abgerüstet. Der Islam ist in Deutschland so verschwindend klein, daß es den eigentlich überhaupt nicht gibt. Man sieht ihn gar nicht. Dazu fanden wir diesen Beitrag von Thomas Böhm auf Journalistenwatch.com.

13 Jahre Krieg in Afghanistan, 10 Milliarden Kosten, Tote und Drogen, nichts gewonnen


Das ist die Bilanz dieses Wahnsinns in Afghanistan. Schröder, Fischer und Struck schickten unsere deutschen Soldaten nach Afghanistan mit dem historischen Dummspruch, „unsere Freiheit wird am Hindukusch verteidigt!“ Nichts ist geblieben als tote deutsche Soldaten, Kosten, die sich auf mindestens 10 Milliarden Euro belaufen, und Afghanistan ist heute die größte Drogenanbaustätte der Welt. Von hieraus wird unter den Augen der allwissenden Geheimdienste, USA und Nato unsere Gesellschaft mit dem verheerenden Heroin versorgt. Zum Afghanistan Desaster, natürlich fühlt sich kein Politiker dafür verantwortlich, finden wir in dieser Zeitung eine interessanten Beitrag.

PEGIDA jetzt auch in Rottweil?


Es ist unglaublich welche Medienkampagne da abgezogen wird. Und endlich konnte man gestern eine größere Zahl von 15 000 Teilnehmern gegen „rechts“, was das auch sein soll, aus der Millionenstadt Köln und ihrem großen Umland melden. Alles was Rang und Namen hatte rief zum großen Protest in Köln auf, und Tausende kamen tatsächlich mit dem Brett vorm Kopf. Argumentiert wurde aber, sie haben noch den Durchblick durch dieses besonders dicke Brett, die Freidenker aber in Dresden, die ohne große Organisationen, Geld und Rockveranstaltungen, zusammenkommen, denen spricht man diesen Durchblick ab.

Freie Presse Rottweil

Rottweil. Die CDU/CSU-FDP-SPD-Grüne-Linke Mauermörder-Einheitspartei, die bei uns gleichgeschaltet herrscht, bezeichnet die Pegida frecherweise als rechtsradikale Neonazis. Die ebenfalls gleichgeschaltete Journaille verbreitet denselben Dreck. Gucken wir mal, Gott sei Dank gibt es das Internet:

Ursprünglichen Post anzeigen 274 weitere Wörter

Entdecke Deutschland, Deine Heimat, Bückeburger Schloß


Die Fotos unserer Leser gehen uns nicht aus. Eine Leserin aus der Nähe von Hannover schickte uns dieses Bild.

BückeburgerSchloßWeihnachten2014 Foto v. Anne B. , Bückeburger Schloß zu Weihnachten 2014

%d Bloggern gefällt das: