Haben nur die Australier Politiker mit einer klaren Ansprache an Zuwanderer und Muslime?


Unsere Leserin Hildegard L. aus dem Allgäu empfiehlt diesen Verweis und fragt, wäre das nicht eine Möglichkeit, die Massenzuwanderung nach Deutschland zu stoppen?  Sie bezieht ihre Frage auf die Rede des australischen Premiers vom Februar 2008.

Zum Thema fanden wir heute noch diesen Beitrag bei „blu-News“, „NO WAY !“

Leseprobe (Zitat) :

……………….„Keine Chance – Australien wird nicht eure Heimat”. Dieser Schriftzug prangt in roter Schrift in Anzeigen, die Australien in mehreren Herkunftsländern mutmaßlicher illegaler Flüchtlinge veröffentlicht hatte.

In insgesamt 17 Sprachen, von Albanisch über Arabisch, Farsi und Somali bis Vietnamesisch, haben die australischen Behörden illegalen Einwanderern sehr erfolgreich klar machen, dass Australien nicht gewillt ist, diese in ihr Land einreisen zu lassen. Denn, so das Resümee von Australiens Einwanderungsminister Peter Dutton, nach dem Start der Kampagne vor einem Jahr habe seit mehr als 200 Tagen kein einziges Flüchtlingsboot mehr die australische Küste erreicht…………………….

 

 

One response to this post.

  1. Posted by Ingo Glimm on 5. März 2015 at 0:42

    DAS ist ein Statement. Leider sind die Gewässer zwischen Europa und Australien nicht so gross, und es gibt leider weniger Haie

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: