Staatsrechtler meint, PEGIDA Demos seinen Ruhestörung


und müßten deshalb eingeschränkt, verboten oder in den Wald geschickt werden. Dieser „Berliner Professor“ sieht in friedlichen Spaziergängern eine Gefährdung des „öffentlichen Raumes“. Ob dieser „Staatsjurist“ sich schon mal zur linken Randale geäußert hat? Vielleicht kann uns ein Leser mit einem Beweis nachhelfen?

5 responses to this post.

  1. Posted by Frank Adam on 8. März 2015 at 17:23

    Nein sowas aber auch!
    Da will der gemeine Insasse der BRD nun eben nicht mehr still und devot seinen ihm von den Politikern zugewiesenen Platz einnehmen.
    Daran ist die „Sesamstraße“ schuld.
    Die hat uns gelehrt,daß derjenige dumm bleibt, der nicht fragt und dumm will niemand sein.
    Und nur fi…..,fressen, saufen und Fernsehen glotzen ist nicht das, was sich ein Mensch vom Leben erhofft zum glücklich sein. Denn da sind diese bohrenden Fragen nach wieso, weshalb und warum, die den Insassen umtreiben.
    Wieso ist es die erste Bürgerpflicht, das Maul zu halten?
    Weshalb muss man sich finanziell auspressen lassen?
    Warum beraubt man uns unserer Souveränität und gängelt uns an allen Ecken und Enden?
    Dieser “Berliner Professor” hat sich meines Erachtens im ÖFFENTLICHEN Raum schon gut eingerichtet.
    Um ihn herum Schilder wie “ Den Rasen nicht betreten“, „Das Spielen von Kindern ist verboten“, „Bettler unerwünscht“, “ Atmen verboten“, „Reden verboten“, „Friedhofsruhe erlaubt“
    Wie bekommt man nur die Schuhcreme zurück in die Tube?
    Gar nicht!

    Antworten

  2. Der Mann hat Recht.
    Gilt allerdings vor allem auch für den sozialistischen Straßenterror.

    Art 8 GG

    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.
    (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

    Der Pöbel, der auf den Straßen rumlamentiert, hätte lieber gescheit wählen sollen statt jetzt dämlich rumzuplärren.

    Antworten

    • Posted by Frank on 8. März 2015 at 16:58

      gescheit wählen, wen? ich habe keine partei, die ich wählen kann. vertrauen habe ich zur ganzen br(i)d und die jetzigen Parteien nicht mehr, egal wen man wählt.
      wie dumm muss man eigentlich sein, um solch eine aussage zu machen. wo lebt er, aber bestimmt nicht in deutschland. er soll sich mal lieber gegen diese antifa faschisten stark machen, da die ruhestörung und gewalt sind, wovor uns die polizei schützen muss.

      hoffentlich werden immer mehr menschen wach, die uns vor solche dumpfbacken schützen.

      Antworten

  3. Posted by cashca on 6. März 2015 at 22:58

    Dieser Mann soll sich ganz schnell bei der Psychiatrie melden und behandeln lassen. So ein Dummbeutel.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s