Völkermord an den Armeniern, Gauck pflegt den deutschen Schuldextremismus!


An jedem Verbrechen der Menschheitsgeschichte sind immer die Deutschen beteiligt, wie kann es anders auch sein. Gauck nennt den Völkermord an den Armeniern und sagt, die Deutschen seien mitschuldig. Das mindert ein wenig die Schuld der Türken an diesem Völkermord, weil die Deutschen zu dieser Zeit im 1. Weltkrieg Verbündete der Osmanen waren. Man kann diese Moralpredigt des Bundespräsidenten auch so lesen, eigentlich waren es ja die Osmanen und nicht die Türken, aber Deutsche sind bei jeder Menschenrechtsverletzung immer dabei. Diesen Schuldstolz lassen wir uns von keinem nehmen. Alles andere ist das Relativieren der deutschen Verbrechen, selbst an der ethnische Säuberung. also an der gewaltsamen Vertreibung und millionenfachen Ermordung der Deutschen in Ostpreußen, Pommern, Ost-Brandenburg, Schlesien  und Sudetenland sind die Deutschen selbst die Täter gewesen. Das ist die Sprachregelung aller politischen Parteien im heutigen Reichstag. Oder hat man von Gauck, Merkel und Co. mal etwas anderes gehört? Hoffnung macht es, daß nicht alle Deutschen das mehr hinnehmen wollen und mit drastischen Leserkommentaren dagegen anschreiben. So z.B. hier beim Focus! Es ist ohnehin ein Wunder, daß dieses Magazin zu diesem Thema seine Meinungsspalte öffnet.

Hier nur ein Kommentar herausgegriffen: „Klar, keine Schuld ohne deutsche Mitschuld!“  Lesen Sie auch die anderen!

4 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 25. April 2015 at 22:39

    Sobald ich irgend etwas von unserem lieben Bundespastor lese oder höre, habe ich das mulmige Gefühl, mich vor einer möglicherweise ansteckenden Form von Wahnsinn schützen zu müssen. Wenn ich daran denke, wie er kurz vor und wenige Tage nach seinem Amtsantritt versprochen hatte, sich besonders dem Thema Freiheit zu widmen und das mit dem vergleiche, was er heute so alles absondert, dann frage ich mich schon, welche Geister sich seines Verstandes bemächtigt haben könnten, die ihn zu einer derart Sprachmüll absondernden Sprechmaschine haben werden lassen.

    Ich weiß nicht, ob es ansteckende Formen von Paranoia ………. gibt, aber falls es sie gibt, wäre es für die psychische Gesundheit ………. besser, sich nicht weiter mit………zu beschäftigen.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Nur in seltenen Fällen greift die Redaktion ein, erst recht nicht bei unserem Begleiter „Uranus“, aber manchmal übertrifft der Mut zur Lücke noch die Wirklichkeit und ermöglicht dem Satiriker einen großen Spielraum.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 26. April 2015 at 16:09

        Dem vorgenommenen Eingriff stimme ich uneingeschränkt zu, weil dadurch das Spektrum der Möglichkeiten in der Tat deutlich erweitert wurde, nicht nur für Satiriker.

        Gefällt mir

  2. Posted by Arkturus on 25. April 2015 at 20:26

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: