Wie solche Bilder, bei den in Stich gelassenen Familien in Afrika, wohl wirken?


Fundsache bei Facebook:

Die Bilder über dieses Paradies wurden bereits per Smart Phone in jedes Dort Afrikas geschickt. Seht her, uns jungen Burschen geht es gut! Ihre Familien leben weiterhin in Krisen- und Kriegsgebieten! Und der Merkur gibt den noch unwilligen Deutschen Nachhilfe in der Willkommenskultur, „betreutes Denken“ durch die Medien muß schon sein.https://rundertischdgf.wordpress.com/…/dahoam-is-dahoam-da…/

Mit Schwimmnudel und Freude: Den Flüchtlingen macht der von Gilla Bialas und Isabel Kühnl (v.r.) geleitete Schwimmunterricht sichtlich Spaß. foto: ost
Ainhofen – Die tödlichen Badeunfälle von Asylbewerbern haben die Landkreisbürger aufgeschreckt: Jetzt organisieren sie in Ainhofen Schwimmkurse für Flüchtlinge.
MERKUR.DE
Advertisements

7 responses to this post.

  1. […] deshalb gehört der Schwimmunterricht in jedes Integrationspaket der Willkommenskultur! https://rundertischdgf.wordpress.com/…/wie-solche-bilder-b…/ Wahres Problem: Flüchtlinge können nicht schwimmen Ein skurriles Interview war […]

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Jürgen Gerrhard on 5. Juli 2015 at 22:15

    „Der ISLAM gehört zu Deutschland“

    DDR-Dr. Merkel hat ihren ex-DDR-Genossen Günter Nooke (Studienfreunde an der Elite-Uni Karl-Marx in Leipzig) als ihren Maulwurf ins Entwicklungsministerium abgestellt, um mit vielen solcher Fotos und Videos möglichst viele junge ISLAM-Schwarzafrikaner nach Deutschland zu locken.

    Günter Nooke
    http://www.bmz.de/de/ministerium/leitung/nooke/
    Günter Nooke. Afrikabeauftragter des Bundesministeriums für
    wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Persönlicher Afrikabeauftragter
    der Bundeskanzlerin Merkel …

    Auch auf seinen Dienstreisen wirbt er um solche jungen ISLAM-Schwarzafrikaner, doch zu kommen, die deutschen Mädchen warten schon sehnsüchtig, um ihnen das Schwimmen beizubringen. Wie im Paradies schon .zu Lebzeiten ohne Selbstmordattentat geschenkt zu bekommen.
    Und chon strömen sie zu hunderttausenden nach Europa.

    Günter Nooke bei Amtseinführung des neuen nigerianischen …
    http://www.bmz.de/20150529-1

    29. Mai 2015 … Abuja – Günter Nooke, Persönlicher Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin und
    Afrikabeauftragter des Bundesministeriums für wirtschaftliche

    Gefällt mir

    Antwort

    • Das sind Vermutungen Es ist nicht nur der Islam, der aus Afrika zu uns kommt. Wir wissen auch nicht, wer alles in Leipzig studierte, das spielt keine Rolle, es stellt sich aber die Frage, wer leistet als Deutscher etwas für unser Land.

      Gefällt mir

      Antwort

  3. Posted by Uranus on 5. Juli 2015 at 18:30

    Es erscheint mir nicht glaubhaft, daß die auf dem Bild gezeigten Schwimmschüler und alle anderen kräftigen, jungen, männlichen Eindringlinge ihre Familien in ihren Heimatländern so einfach im Stich gelassen haben. Ich gehe davon aus, daß den Eindringlingen bereits vor ihrer „Flucht“ nach Europa von den Schergen der Schlepperindustrie der baldige kostenfreie Nachzug ihrer sämtlichen Familienangehörigen versprochen wurde, sobald klar ist, wo die „Vorhut“ eine dauerhafte Bleibe gefunden hat. Wenn die Zurückgebliebenen solche Bilder wie das obige sehen, bei dem sich ihre Männer und Väter im kühlen Naß erfrischen, löst das sicher eine besonders große Vorfreude auf die baldige Familienzusammenführung aus. Dann können sie endlich wieder alle gemeinsam baden gehen.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  4. Posted by Benedikt on 5. Juli 2015 at 18:24

    Zum Kotzen!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  5. Posted by Bio on 5. Juli 2015 at 16:46

    Wann gibt es denn Führerschein für lau?

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Posted by Thulkraft on 5. Juli 2015 at 13:58

    Würk……is mir schlecht…….

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: