Meinungsfreiheit? Asylantenheime sollen aus der öffentlichen Diskussion verschwinden.


Die rotgrüne Migrantenindustrie beschwert sich bei Google, daß es eine Liste über Asylantenheime in Deutschland gibt. Schon springen auch die Leitmedien, wie Spiegel und Süddeutsche auf den Zug, und warnen ebenfalls vor der Karte mit „Flüchtlingsheimen“, weil es ja dann Übergriffe der deutschen Bevölkerung geben kann. Es gibt also zunächst immer einen prophylaktisch Verdächtigen, der Deutsche ist grundsätzlich anfällig für böse Taten, warnen deutsche Aufpasser. Deshalb darf die Wirklichkeit nicht sichtbar gemacht werden.

Fundsache auf Facebook:

Eine Karte verzeichnet mit Hilfe von Google Maps die Asylbewerberheime in Deutschland. Aktivisten sind entsetzt, sie fürchten Anschläge.
SPIEGEL.DE|VON SPIEGEL ONLINE, HAMBURG, GERMANY
Werbung

5 responses to this post.

  1. […] sind entsetzt, sie fürchten Anschläge. SPIEGEL.DE|VON SPIEGEL ONLINE, HAMBURG, GERMANY gefunden auf RunderTischDGF. […]

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  2. Posted by johannes3v16 on 17. Juli 2015 at 11:49

    So sieht das aus. Und die Tagespresse hetzt heute emsig gegen die Einheimischen nimmt sie in Sippenhaft und titelt:
    Das Unbehagen wächst.
    Thema : Rechtsradikale mit Google Karte
    Von Stefan Koch(..)
    „Rechtsradikale tragen emsig die Standortdaten von Flüchtlingsunterkünften zusammen und veröffentlicht diese im Internet“

    Ja es wird Zeit, daß die Wahrheit ans Licht kommt und nicht durch die Lügenleitmedien, wie die Sulzberger New York Times verschwiegen und verdreht wird. und wer schon in den 60er Jahren für die Gesetzgebung zum Öffnen der Schleusentore für die Massenimmigration von innen verantwortlich war. Nur so ist diese Genozid Politik zu erklären. Man muss sich nur die konzertierte Meinungsbildung und die Einteilung zwischen vermeintlich Gut und Böse ansehen, dann sieht man wer die wirklichen Volksverhetzer in unserer Mitte sind ,die……….staat unter uns gegründet haben. um ihre Politik der Minderheiten gegen uns durchzusetzen. Hier ein Beispiel von einer Seite die akribisch die Themen „gegen rechts“ chronologisch aufführt und man sieht wie alles zusammenhängt..

    http://www.hiergeblieben.de/pages/text_legende.php?limit=100&order=datum&richtung=DESC&z=1

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: