Die Diktatur der Grünen


Unter diesem Titel fanden wir hier diesen Beitrag: MMnews . Wir fügen hinzu, daß der Schutz unserer Heimat in jeder Beziehung einen hohen politischen Stellenwert haben muß. Die Grünen dagegen betreiben unter dieser Farbe ein falsches Spiel, das man erkennen und auch immer nennen muß. Diese Partei hat in Wirklichkeit das Ziel die Heimat der Deutschen, und nur hier können wir sie richtig beurteilen, zu zerstören. Die FPÖ in Österreich dagegen ist eine bekennende Heimatschutzpartei und damit auch eine wirkliche Umweltschutzpartei. FPÖ im Vergleich! .

Wie Grüne sich den Begriff Freiheit vorstellen:

Jeder soll sich in einer weltoffenen und toleranten Gesellschaft entfalten können – sicher, frei und ohne Angst. Wir wollen starke Bürgerrechte statt konservativer Überwachungsphantasien – auch im Internet. Diskriminierung wegen Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Identität akzeptieren wir nicht.

Erkennen Sie den Widerspruch, die Gefährlichkeit in diesen zwei Sätzen? MMnews dazu (Zitat):

Sollten Sie aus gutem Grunde nämlich z.B. nichts von islamischem Rechtsverständnis halten, dann begehen Sie eine Diskriminierung, wenn Sie sich gegen diese Art von “Bereicherung” und “Freizügigkeit” offen aussprechen. Auch ein Volksbegehren gegen die geplante Moschee in der Nachbarschaft ist damit natürlich nicht mehr drin.

Sowohl dunkelster Kommunismus als auch Faschismus sind unübersehbar. Es drohen Ächtung und Sanktionen für jeden, der dem Grünen-Dogma kritisch gegenübersteht.

 

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 9. September 2013 at 11:08

    Wenn die Grünen bei den anstehenden Wahlen tatsächlich zu Macht und Einfluß kommen sollten, was Gott und alle Kräfte des Universums, vor allem aber die Wähler selber verhindern mögen, wird es in der BRD, noch viel mehr als bisher, zu folgenden grotesken Situationen kommen:

    Vor dem Hintergrund einer solchen – im Grünen Sinne – weltoffenen und toleranten Gesellschaft werden von den Grünen wahrscheinlich inzwischen auch „Ehrenmorde“ als kulturelle Bereicherung akzeptiert, wenn innerhalb des islamischen Kulturkreises Frauen und weibliche Heranwachsende sich nicht so verhalten, wie es die Regeln ihnen gebieten, die „Ehre der Familie“ aber nur durch Tötung der „Ehrverletzerin“ wieder hergestellt werden kann.

    Im Gegenzug findet sich ein deutscher Mann, der eine Frau für länger als zwei Sekunden anschaut, ganz schnell in einer mehrmonatigen Untersuchungshaft mit anschließender mehrjähriger Haftstrafe wieder, und zwar wegen schwerer sexueller Nötigung, welche das bedauernswerte Opfer in eine schwere komplexe posttraumatische Belastungsstörung gestoßen hat und die betroffene Frau nur dann noch eine Chance hat zu überleben, wenn sich eine allzeit sehr besorgte Opferindustrie für den Rest ihres Lebens um sie kümmert und versucht, ihr die wahren Bedürfnisse einer Frau wieder näherzubringen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: