DDR Plattenbauten: Asylantenheime statt Abriß?


Fundsache auf Facebook:

Diesen Artikel sollte Jeder in Ruhe einmal lesen.
„Wie Innenminister Ulbig (CDU Sachsen) mit Flüchtlingen das Häusersterben in Sachsen stoppen will: Asyl statt Abriss“
Und wieder einmal ist die Katze aus dem Sack:
„Das Geld bekommen kommunale Wohnungsunternehmen, wenn sie sich verpflichten, 10 Jahre Asylbewerber dezentral unterzubringen.“
Wie? 10 Jahre?

http://www.bild.de/…/ulbig-macht-sich-eine-platte-asyl-stat…

One response to this post.

  1. Posted by Senatssekretär FREISTAAT DANZIG on 29. März 2015 at 11:08

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: