“Die Bösen sind weiß, christlich und rechts; die Guten nichtweiß, islamisch und links”.


Über die verheerende Gehirnwäsche unserer Kinder durch die Kampagne „Schule ohne Rassismus“ , auch hier in Niederbayern wird diese von der CSU vorangetrieben, haben wir schon berichtet. Schüler und Eltern, die sich gegen diese „Zwangsmitgliedschaft wehren, werden massiv unter Druck gesetzt. So berichtete uns ein Richter, „seine Tochter wollte nicht mitmachen, weil sie erstens kein Rassist sei und zweitens an ihrer Schule es überhaupt kein Rassismus gibt, diese Kampagne sei deshalb kontraproduktiv, wurde daraufhin sofort, von durch Lehrer aufgehetzte Schüler, als Nazi beschimpft, bis sie aufgab und die Kampagne auch unterschrieb.“ Die Umerziehung unserer Kinder wird aber jetzt auf die Spitze getrieben, indem staatliche Belehrungsbroschüren verteilt werden, in denen es sinngemäß heißt, „die Bösen sind weiß, christlich und rechts; die Guten nichtweiß, islamisch und links“. Es ist gut, daß es noch solche mutigen Kommunalpolitiker gibt, wie die Wählergemeinschaft „Die Hannoveraner“, die diese Machenschaften auf den Rücken unserer Kinder öffentlich machen. Anfrage der Hannoveraner zur Finanzierung einer Broschüre für die „Schule ohne Rassismus“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s