Kampagnen: Der ehrliche Finder meiner Geldbörse ist immer ein Asylant


Ist Ihnen, lieber Leser, schon aufgefallen, daß Flüchtlinge mal einen Koffer, eine Geldbörse, sogar zwei 500 Euroscheine und anderes Wertvolles finden und das, ehrlich, wie diese armen Schlucker und anständigen Menschen allemal sind, bei der nächsten Polizeidienststelle abliefern. Sie bestehen nicht einmal mehr auf einem Finderlohn. Wo gibt es diese Anständigkeit unter den Einheimischen noch? Darüber muß natürlich die investigative Presse berichten, ist doch klar, die Zugereisten sind die besseren Menschen.

DerehrlicheFinderAsylant2015Volksverhetzung und Verschwörungstheorie ist es aber, wenn einer meint, das sei eine gesteuerte Kampagne der „Schmierfinken der Lügenpresse“? Am ehrlichen Finder zeigt sich, wer die Guten oder die Bösen sind, oder sind Sie da anderer Meinung?

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: