Archive for 26. Oktober 2014

Hooligans gegen Islamisten?


Direkt unter dem Artikel von Merkels Schulmeisterei des britischen Premierministers Cameron finden wir den Artikel in der Süddeutschen mit der Schlagzeile „Hooligans marschieren gegen Salafisten“ in Köln. Zur Selbstbeurteilung für unsere Leser fügen wir noch den Link der Stellungnahme des Chefredakteurs von COMPACT, Jürgen Elsässer, hinzu.

Merkels Zuwanderungspolitik richtet sich gegen alle Deutschen


Es wird Zeit daß Merkel samt ihrer CDU von der Macht verschwindet, denn sie betreibt keine Politik für Deutschland, sondern gegen uns Deutsche. Es ist unglaublich wie sie mit dem britischen Premierminister umspringt, weil der den Mißbrauch der Zuwanderung in der EU einschränken will (Zitat Stimme Russlands):

……Cameron, der mehr als einmal öffentlich seine Empörung darüber zum Ausdruck gebracht hatte, dass die EU-Migranten die Möglichkeiten des britischen Sozialbereiches missbrauchen und zu viele Arbeitsplätze in Großbritannien in Anspruch nehmen würden, während viele Briten ohne Beschäftigung blieben, sprach mehrmals von der Notwendigkeit, Maßnahmen zur Migrationskontrolle innerhalb der EU zu ergreifen.

Er besteht insbesondere auf der Notwendigkeit einer solchen Veränderung der nationalen Gesetze, dass Migranten nicht gleichzeitig in zwei Ländern Sozialhilfe beziehen können…..

Merkels Verhalten bedeutet doch, daß sie jeden Mißbrauch in der EU, besonders in Deutschland, duldet. Und da gibt es bei allen Zuwanderungsfällen massiven Mißbrauch.

Hier der ganze Text bei RiaNovosti! Wer aber nun wieder meint, daß sei Propanda aus Moskau, der kann das auch bei den Hofberichterstattern der Süddeutschen nachlesen.

Ist der Islam die Religion der Liebe?


Und darüber macht man in Deutschland keine Witze. Der Kabarettist  Nuhr hat sich mit einigen Sätzen in seinen Auftritten den Islam zur Brust genommen und sich satirisch mit dieser Religion auseinander gesetzt. Muslime fühlen sich jetzt in Deutschland beleidigt und zeigen Nuhr an. In welchem Land befinden wir uns eigentlich?

Muß denn überall der EU Lappen hängen?


Es gibt immer mal wieder interessante Informationen, die auf unserem Kurznachrichtenportal Vilstal eingehen, manchmal ist es die Wirklichkeit die die Satire überholt, wie diese Kasperei um die EU-Fahne in irgendeinem Kreistag.

Das schlimmste unerträglichste für Altparteien in Warendorf: Würde die EU-Flagge im Kreistag nicht mehr gezeigt.

Eingebetteter Bild-Link
%d Bloggern gefällt das: