Es gibt sie doch die Lügenpresse


Die Gleichschaltung der Medien erkennt man auch daran, daß sie überall nicht nur die dpa-Welt ungeprüft übernehmen, sie schalten sogar vom Buxtehuder Käseblatt bis hin zum Straubinger Tagblatt ihre Schlagzeilen gleich. Sie wissen ja, ihre Konsumenten lesen meistens die Texte nicht, aber die Schlagzeile bleibt hängen. Zum Beispiel die Berichte über die Sonntagsveranstaltung von PEGIDA in Dresden. In allen Gazetten fand sich die Überschrift: „Erstmals weniger PEGIDA Anhänger!“ Es waren lt. Polizei 17 300 und nach dem Veranstalter weit über 20 000. Das ist für die Umstände eine sehr große Zahl. Aber sie muß kleingeschrieben werden. Und das nach dem Verbot zuvor wegen einer Anschlaggefahr, der kurzfristigen Verlegung auf einen Sonntag, den Turbulenzen um den Bachmann. Der Autor Torsten Hinz kommentiert in der Jungen Freiheit das Thema Lügenpresse!

StraubingerTgbl2612015Luegenpresse Die bundesweite Schlagzeile, hier auf der Titelseite des Straubinger Tagblattes!

7 responses to this post.

  1. Hat dies auf wolfhilta rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: