Masterstudium Management und Interkulturalität


Was man heute nicht alles studieren kann? Jetzt kann man sogar seinen Master in Interkulturalität machen, das berichten hoch erfreut die Deutsch-Türkischen-Nachrichten.

Gerichtet ist das Angebot der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der FH Erfurt an Absolventen eines Bachelorstudiengangs in einer sozial- oder rechtswissenschaftlichen Disziplin. Befähigen soll der Studiengang zur Erfüllung von Führungspositionen in transkulturellen Organisationen und ethnisch-kulturellen Communities.

Es wird auch erklärt, wem diese „Master“ dienen sollen. Zugeschnitten sei die Lehre auf die Bedürfnisse jüdischer Gemeinden und Organisationen.  Darüber hinaus sollen die Studierenden Fähigkeiten erwerben, um im späteren Berufsleben strategische Kooperationen einzugehen und Netzwerke aufzubauen. Auch der Vorsitzende des Koordinationsrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, ist begeistert.

Das ist eine interessante Information, die Sie hier finden: DTN!  Wahrscheinlich arbeitet man daran, daß jedes größere Unternehmen bald eine Planstelle für diesen Master zu errichten hat.

Natürlich braucht es für das akademische Erlernen der Strippenzieherei zur Macht einen Numerus Clausus. Es werden nur ausgesuchte Studenten zugelassen. Übrigens, während es fast bei allen weichen Fächern eine Zulassungsbeschränkung gibt, kann man Physik, Chemie und Mathematik mit jeder Abiturnote studieren. Wußten Sie das?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s