Grönemeyer in Dresden 2015 und das Ereignis 1284 in Hameln


Der Sänger 2015 und der Flötenspieler 1284, die Musik-Attraktionen ihrer Zeit, vergleichbar oder nicht? Da man mit der schieren Zahl in Dresden am kommenden Montag endlich die lästige PEGIDA Veranstaltung in die Knie zwingen will, Umarmung durch Tillich und Gabriel, ein fragwürdiges Verbot am Montag dieser Woche und die Zurschaustellung eines Organisators nicht reichten, werden nun auf Staatskosten, unsere Steuergelder also, gleich mehrere Flötenspieler nach Dresden geholt, um endlich 100 000 Gutmenschen für das „Bunte Dresden“ auf die Straße zu locken. Das ist zwar noch nicht ganz das Verhältnis im Vergleich zu den 130 Kindern von Hameln, hochgerechnet auf die damalige Bevölkerung von Hameln zur heutigen in Sachsen oder gar Deutschland, aber immerhin wäre es ein „Signal“ für das ganze Land.  Das „Bunte Dresden“ will am Montag den finalen Sieg für ganz Deutschland einfahren, damit die lästigen „Ratten“ endlich von den (noch) deutschen Straßen verschwinden. Welche Sage erzählt man sich in 800 Jahren über das Geschehen in Dresden?

2 responses to this post.

  1. Posted by johannes3v16 on 27. Januar 2015 at 10:23

    Hat dies auf John3v16 rebloggt.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Hawey on 24. Januar 2015 at 14:50

    Hat dies auf hawey99.wordpress.com rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: