Legida die Dritte


Ohne jegliche Häme hat diesmal „Eulenfurz“ den Zustand unseres Staates beschrieben. So unterdrückt die Obrigkeit mit Hilfe aufgehetzter Schlägertruppen und medial begleiteter einseitiger Berichterstattung eine friedliche und kritische Bürgerbewegung. Eine echte Demonstrations- , Versammlungs- und Meinungsfreiheit gibt es unter der Regierung Merkel nicht mehr.

Werbeanzeigen

One response to this post.

  1. Posted by cashca. on 31. Januar 2015 at 19:41

    Ein Gutes hatte Pegida und alle anderen X- gidas,
    Die Regierungsmacht, die staatlich Macht hat gezeigt, wie verachtend sie mit aufbegehrenden Andersdenkenden umgeht.
    Das war höchst interessant.
    Respektlos, beleidigend, arrogant, überheblich, alles war dabei. Nur kein Verständnis, keine Erkenntnis, dass da was schiefläuft. Dass die Poitiker mal Bilanz ziehen sollten, ob das Volk und die Politik sich noch gegenseitg verstehen, oder voll daneben sind, Worte und Begriffe vollkommen unterschiedlich definieren und so voll aneinander vorbeireden.

    Das sollten sich alle künftigen Demonstranten merken. Sie sind allein, wenn es ernst wird.
    Die Herrscher lachen darüber, die Medien schreiben lächerlich darüber und berichten zweideutig. Sogar die Kirchen springen auf den Zug der wahrhaft Guten auf und dämonisieren die Demonstranten. Aber nicht die linken Bezahlten, sondern die ahnungslosen unzufriedenen Demonstranten, die über Nacht umgetauft wurden zu Nazis, Fremdenhasser und Rassisten.
    Liebe Kirche, du hättest besser den Mund gehalten, àls so dämliches Verhalten zu zeigen, als Politmitläufer Partei zu ergreifen, wider besseres Wissen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s