Billionen Drogengeschäft in Afghanistan unter Natoaufsicht?


Die russische Nachrichtenagentur Ria Novosti meldet, daß nach dem Nato- und US-Einmarsch in Afghanistan und der Beseitigung des Talibanregimes die Heroinproduktion um das 40fache gestiegen ist. Heute im Zeitalter der Tötungs- und Aufklärungsdrohnen, die hinter jeden Stein in Afghanistan schauen können, übermächtige Geheimdienste und einer riesigen Militärmaschinerie soll es nicht möglich sein, diesen Drogensumpf trocken zu legen? Das Billionengeschäft mit Heroin wird mit der Zerstörung unserer Jugend, hauptsächlich in Europa, gemacht. Hinzukommt, daß dieses mörderische Geschäft unsere Wirtschaft übernimmt. Das schmutzige Geld wird in legalen Unternehmen und Immobilien gewaschen. Papiergeld ist ja genug vorhanden, es wird in Massen in Euros und Dollars gedruckt und sucht auch auf diese Weise seinen realen Gegenwert. RIA NOVOSTI

7 responses to this post.

  1. […] und anderen Stellen anbieten können. Kennen die NSA und die anderen Geheimdienste nicht die Drogenwege aus Afghanistan in alle Welt, die Drogenmärkte und die Profiteure? Wie sieht die Geldwäsche aus, was geschieht […]

    Liken

    Antworten

  2. Sorry, aber das ist doch schon lange bekannt… bzw. drücken wir es anders aus: Das wird doch schon lange totgeschwiegen… http://whitehaven01.com/2007/10/12/bundeswehreinsatz-fur-afghanische-opiumbauern/

    Liken

    Antworten

    • Um so mehr ist es wichtig, daß daran immer wieder erinnert wird. Im Zusammenhang mit der umfassenden Bespitzelung der Welt durch die Geheimdienste müßte man auch diese Schwerstkriminalität wirksam bekämpfen können, wenn man denn überhaupt will. Sie machen Reklame für die SED Nachfolgerpartei. Wir fragen Sie deshalb, warum stellt die Linke nicht Forderung der Souveränität Deutschlands in den Mittelpunkt ihres Programms?

      Liken

      Antworten

      • Die LINKE steht in erster Linie für: http://www.die-linke.de/partei/dokumente/programmderparteidielinke/praeambeldafuerstehtdielinke/ Sie sehen also das politische Leben ist komplizierter wie die monotone Fokussierung nach der Souveränität Deutschlands 😉 Aber mit dem Slogan „Ami go home to Untited Stasi of America“ bin ich einverstanden

        Liken

      • Nur in einem souveränen Staat kann es auch freie Menschen geben.

        Liken

      • Das Wort „reich“ althochdeutsch „rihhi“ englisch „rich“ gotisch „reiks“ < germanisch "rikja" zu germanisch "rik" bedeuted "Herrscher" deshalb frage ich den runden Tisch: Kann es freie Menschen unter Herrschern geben??? Haben die Spartaner nicht auch ihre Freiheit gegenüber den Persern verteidigt UND ihre "Freiheit" Sklaven und Heloten zu besitzen. Sparta hatte ca 36.000 Einwohner mit ca 4000 Spartianern und der Rest waren Heloten 😉 Ihre obige Aussage greift zu kurz!

        Liken

  3. . . .
    Tippen Sie ein bei Google „CIA DROGENSCHMUGGEL“ und Sie landen 604.000 Treffer – das ist also eine lange bewiesene Tatsache, daß die durch und durch kriminelle CIA sich mit Drogenschmuggel ein Zubrot verdient . . .
    .
    Hank Albarelli hat den CIA-Mord am CIA-Wissenschaftler Dr. Frank Olson erstklassig recherchiert – weil er wie Julian Assange heute – die CIA-Verbrechen, deren Zeuge er wurde, nicht länger mittragen wollte ! (A terrible mistake)

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: