Archive for 25. März 2014

EU Kandidaten? Manfred Weber, CSU, Martin Schulz, SPD, Mariane Le Pen, FN, Bernd Lucke, AfD, Udo Voigt, NPD,…


Wir wagen mit dieser Gleichstellung und Gegenüberstellung, mal ein wenig zu provozieren. Das mußte sein, als wir heute die Süddeutsche Zeitung mit ihrem Alarmbericht über den Erfolg des patriotischen französischen „Front National“ bei den kürzlichen Kommunalwahlen in Frankreich lasen.SZ!. Dazu gab der sonst blasse und politisch fade niederbayerische Europaabgeordneter Manfred Weber, auch niederbayerischer CSU Bezirksvorsitzender seinen Kommentar ab: „Wenn solche EU-kritischen Parteien und Kandidaten zur Europawahl am 25. Mai gewählt werden, dann ist die Stimme für den Wähler eine verlorene Stimme.“ Seine Botschaft soll wohl sein, wählt mich!

Aber lieber MdEP Weber warum eigentlich, damit Du weiterhin Deine riesigen Diäten kassierst, damit Du vielleicht jetzt sogar Fraktionsvorsitzender der EVP Parteien wirst? Alles schön und gut, aber was hat der kleine Niederbayer, der einfache Deutsche davon? Was hast Du eigentlich im EU Parlament für uns geleistet. Nichts? Oder doch was? Aber was? Wir wissen es nicht. Nun die Dummsprüche gegen alle Eurokritiker, die hört man schon. Aber ist das nicht nur Angst um die Pfründe Deiner Partei?

Gerade die Beispiele Sicherheit in Deutschland, ausufernde Kriminalität und ungehemmte Zuwanderung, Genderisierung unserer Gesellschaft, Genpflanzen, Krise um die Ukraine, offene Grenzen und Visafreiheit und damit verbundenen Mißbrauch unserer Sozialleistungen, Subsidiarität versprochen und nicht eingehalten, Freihandelszone mit den USA, ……und die unendliche Geschichte der Banane und Glühbirne wollen wir ja gar nicht zu euren Taten (besser Schandtaten) zählen. Euer Nutzen ist gering, dafür produziert ihr eigentlich in Straßburg und Brüssel nur Nachteile für die Nationen.  Meinungs- und Versammlungsfreiheit wollt ihr auch einschränken, aber dafür alles mit Quoten regeln. Die EU eine Erfolgsgeschichte, eher doch mehr Schaden als Erfolg oder? Da kann man dann doch nur hoffen, daß Eurokritiker gewählt werden, um weiteren Schaden abzuwenden, wenn diese Wahl überhaupt einen Sinn haben soll. Die von uns oben in der Schlagzeile zum Vergleich aufgeführten Politiker sind tatsächlich als Provokation gedacht, aber eine Marine Le Pen ist zumindest besser anzuschauen als der Martin Schulz und auch der Professor von AfD wird ein guter Ersatz für manchen Langweiler aus der CSU sein. Was macht denn eigentlich noch die Hohlmeier im EU Parlament, ist die nicht auch von der staatstragenden CSU? Oder die Koch-Mehrin, der Chatzimarkakis oder der Alvaro von der FDP und andere Sesselkleber und Schnarchnasen? Hauptsache die Gehälter stimmen!

 

Advertisements

Migrantenbonus bei Gewalttätern?


Gestern Abend wurde ein Film im ZDF gezeigt, indem jugendliche Gewalttäter, in diesem Fall deutsche, eine Mutter fast totschlugen, aber mit ganz milden Strafen davonkommen. Die Folge dieser Tat, die heile Welt der gezeigten Familie wird fast zerstört. Unmittelbar nach diesem Film darf Maybrit Illner darüber diskutieren. Während die betroffenen Angehörigen der Opfer noch authentisch ihre Lage übermitteln können, ist das Geschwafel der grünen Spitzenpolitikerin Künast unerträglich. Der sogenannte Richter “Gnadenlos” ist zwar stolz, daß er besonders hart und abschreckend bei “rechten” jugendlichen Tätern durchgreift, keiner kommt aber auf die Idee, mal über den tatsächlichen Hintergrund der allermeisten Täter zu reden. Die auf seltsame Weise umgekommene Richterin Heise, hat das getan und wohl auch so sinngemäß gesagt, “es gibt einen Migrantenbonus ” Die Gewalttaten einzelner Jugendlichen mit Migrantenhintergrund ist nur ein Problem auf das unser Staat nicht mehr mit entsprechenden Mitteln reagiert, er läßt die Parallelgesellschaften zu, die ganze Landstriche Deutschlands bereits mit ihren Verbrechen überziehen. Es sind nicht nur mehr die Großstädte wie Hamburg, Bremen und Berlin in denen kriminelle Migrantenbanden wüten, sie breiten sich jetzt bereits in Niedersachsen im ganzen Land aus, jetzt auch in Hannover, Hildesheim, Stade, Achim, Wilhelmshaven, Peine, Göttingen, Osnabrück, Braunschweig, Salzgitter, Hameln, Lüneburg und Delmenhorst!

Wie wir so oft hier bemerkten, verantwortlich für diese Zustände sind unsere Politiker, die das zulassen oder sogar fördern. Das beginnt bei den Kommunen, setzt sich fort von den Bundesländern über den Bund bis hin zur EU. Wer zur kommenden EU Wahl einen Weber von der CSU oder einen Schulz von der SPD wählt, dessen Stimme bewirkt nichts, sie ist nicht nur eine verlorene Stimme sondern sie zementiert die hier beschriebenen Zustände auch noch. Das gilt aber in gleicher Weise auch für Europakandidaten der CDU, der Linken und der Grünen. FDPler wie die Koch-Mehrin, den Chatzimarkakis und den Alvaro braucht man noch weniger.

Videos zur Wirklichkeit, jenseits der verbreiteten Lügen!


Zwei Fundsachen heute früh beim Internetauftritt „Deutsche Ecke“ entdeckt. Erstens, warum heute Kriege geführt werden? Es geht um die Ressource Öl!  Zweitens, ein unbekannter Münchener Stadtrat spricht dort zur Krise in der Ukraine und warum das auch uns berührt. Urteilen Sie selbst!

1. Video: KenFM im Gespräch mit: Dr. Daniele Ganser (Teil 1: Ressourcenkriege, Peak-Oil, Imperium USA).

2. Video: Karl Richter zur Gewalteskalation in der Ukraine.

 

%d Bloggern gefällt das: