Archive for 13. November 2014

Es gibt ihn doch, den Virus, der zur Ideologie Idiotismus führen kann!


Was wir bereits vermuteten, das erhielten wir heute mit einer Nachricht an Vilstal bestätigt, es soll tatsächlich einen Virus geben, der zur Dummheit führt, im Extremfall zur Ideologie Idiotismus. Es gibt auch Pandemieschwerpunkte mit unterschiedlichen Krankheitsymptomen, so in Dortmund „Ampelfrauchen“, Berlin „Unisextoiletten“, Landshut „tanzen gegen Tanzverbot“, Humboldt-Uni  „Vermeidung zweigegendert Ansprache“, Deggendorf „CSU OB kippt sich Eiswasser über den Kopf“ oder Bayerischer Wald „erscheint jetzt in allen Regenbogenfarben“. Diese Meinungsseite hat all diese Krankheitssymptome bereits mit Artikeln beschrieben.

Jeder Zweite ist möglicherweise mit einem mysteriösen Virus infiziert, das Menschen dumm macht (Was Ärzte Ihnen…

Kopp Online auf Facebook (Zitat):

 Ob diese bedauerlichen Mitbürger bereits von diesem Virus befallen sind? Sicherlich helfen diese Schutztücher, mit denen sie sich umhüllen, nicht vor der Weiterverbreitung dieser Krankheit.

Werbeanzeigen

Da Woid is bunt


Plötzlich sehen sie alle bunt! Gerade berichteten wir noch über das bunte Deggendorf, vorgestern waren es Passau, Landshut und Straubing, jetzt verfärbt sich sogar der gesamte Bayerische Wald. Es ist nicht die Herbstfärbung gemeint. Die große Idee ist, macht aus unserem Mittelgebirge Afrika! Bunt ist auch im hintersten Winkel ein Kampf gegen Rechts, gegen Rückständigkeit, gegen Rassismus. Wir sind mit dieser Facebook Seite auf der Höhe der Zeit und wehe wenn ein Reaktionär das Maul aufmacht, dann werden wir dem schon die Toleranz einbläuen. Und begreifst du dann noch nicht die Demokratie, dann bist du Neo.. und du wirst ausgegrenzt oder gleich nach Afrika zurückgeschickt, denn vor 100 000 Jahren sind deine Vorfahren aus Afrika hier eingewandert, erzählen uns die Ethnologen! Kapiert!

Das Geschäft mit Asylanten: Investoren wittern „Geld ohne Ende“


Darüber berichtet die Passauer Neue Presse! Das läßt sich dann sogar noch als humanitäre Hilfe verkaufen. Und wenn es in der Überschrift heißt, Geld ohne Ende, dann darf auch der Zustrom aus aller Welt niemals aufhören!

Bayern ist das ausländerfeindlichste Bundesland?


Das berichtet heute Yahoo! Auch das müssen wir Bayern uns noch vorwerfen lassen! Es sind nicht Sachsen oder Mecklenburger, nein, mit dem Finger zeigt man auf uns. Wir Niederbayern scheinen aber innerhalb von Bayern da eine Ausnahme zu machen. In jedem Dorf haben wir nun unser Asylantenheim für unsere jungen schwarzen Gäste, kümmern uns um sie rührend, 4 Sterne Hotels im Bayerischen Wald, wenn es schneit, dann räumen wir ihnen den Schnee weg, zahlreiche Bürger geben unentgeltlich Deutschunterricht, die katholischen und evangelischen Pfarrer gehen dort ein und aus………Willkommenskultur von Landshut bis Passau! In Deggendorf soll eine Großmoschee gebaut werden und eine Erstaufnahmeeinrichtung für mindesten 500 Asylanten ist beschlossene Sache. Hurra, Deggendorf ist bunt, das Tor zum Bayerischen Wald hat das Prädikat, Stadt der Vielfalt, ehrlich verdient, dank der von uns gewählten CSU Obrigkeit. Fazit, die Umfrageergebnisse können nicht aus Niederbayern stammen. Das Forschungsinstitut war wohl im rückständigen Oberbayern?

NiederbayerntutallesfürAsylanten11.2014 Dazu die tägliche Pressecollage aus der abonnierten Heimatzeitung „Dingolfinger Anzeiger“.