Archive for 10. November 2014

Gibt es den anständigen SPD-ler in Thüringen noch?


Bei unserer Recherche zu den Netzstrukturen der alten und neuen SED in Thüringen, der Linken, und dem Zusammenspiel und der Unterstützung durch SPD und Grüne, stießen wir auf diese Fundsache. Ein Sozialdemokrat aus Ilmenau macht bei der Inthronisierung eines Ministerpräsidenten der Ex-SED nicht mit. Er legt sich quer, er steht auf und demonstriert in Erfurt mit den „verteufelten Rechten“ dagegen. Respekt vor dem Mut und Eigenwillen dieses Mannes.

Werbeanzeigen

Linke Gedenkstättenschänder werden auch noch mit unseren Steuergeldern finanziert!


Wir berichteten über den Diebstahl von Kreuzen, die an die Mauertoten erinnerten. Mit einer geklauten Trophäe feixten dann junge Afrikaner in die Kamera, um für die Zeitungen zu posieren. Jetzt berichtet die „Junge Freiheit“, daß wir diese Denkmalschänder auch noch finanzieren müssen, die diese kriminelle Tat als demonstrative Kunst bezeichnen, um auf das Elend der Flüchtlinge vor den EU Grenzen aufmerksam zu machen.

Das Paradebeispiel des Opportunismus: Merkel im Unrechtsstaat!


Fundsache: Ein Leser schreibt an die Tagesschau/ARD (Zitat)

Kanzlerin: Die DDR war ein Unrechtsstaat..

„In dem Unrechtsstaat hat sich Frau Merkel anscheinend gut zurecht gefunden. Sie hat Abitur machen dürfen und in Moskau studiert, das durften nur Privilegierte.
Auf der Gedenkfeier saß Frau Merkel leider nicht mit denen zusammen, die den Mauerfall möglich gemacht haben: Die Bürgerrechtler der DDR. Die Mutigen.
Und noch einer fehlt heute neben Frau Merkel: Michail S. Gorbatschow, der eigentliche Held der Wiedervereinigung. Ohne ihn wäre überhaupt nichts passiert.
Frau Merkel hat für mich zur Wiedervereinigung überhaupt nichts beigetragen und schmückt sich heute mit fremden Federn.“

Familien- und Kinderschützer gehen jetzt auch in Hannover auf die Straße


Erste DEMO FÜR ALLE am 22. November 2014 14 Uhr in HANNOVER!

Erste DEMO FÜR ALLE am 22.11.2014 14-16.30 Uhr in Hannover

Motto: Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder!

Diese Demo ist sehr wichtig: 

Die Rot-Grüne Regierung plant in Niedersachsen ähnlich wie in Baden-Württemberg sexuelle Vielfalt und geschlechtliche Identität fächerübergreifend und verbindlich in den Lernplan zu implementieren