Archive for 23. Januar 2014

Die Argumente der neuen, jungen Apo FDP


Die neue junge FDP stellt sich vor. Dazu ihre politischen Vorstellungen (Originalzitat):

In einer Zeit, in der die Regierenden einigen von uns noch immer wichtige Rechte vorenthalten, über unser Privat- und unser Zusammenleben bestimmen wollen. Dagegen wehren wir uns. Wir können nicht länger zulassen, dass Menschen allein aufgrund ihrer sexuellen Orientierung die Gleichberechtigung versagt wird, dass sie nicht heiraten und keine Kinder adoptieren können. Und wir können nicht länger zulassen, dass Staatsbürger unseres Landes wegen ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihrer Lebensweise benachteiligt, ausgeschlossen und diskriminiert werden. Das kann und das darf so nicht weitergehen, deshalb fordern wir mehr Toleranz der Mehrheitsgesellschaft gegenüber der Individualität einzelner.

Sie sagen, das sei das echte Gelb. Realsatire? Oder ist diese politische Einfärbung doch eher grüner als es Kretschmanns Grüne in Baden-Württemberg sind? Die Julis, die neue „Grüne Jugendbewegung“?  Irgendwie erinnert uns das an das Plakat der Republikaner, die meinen diese Ä…. sind alle gleich oder?

PlakatRepMrundertischdgf: Der Text dazu!

Muß ZDF Lanz gehen?


Wir wissen es nicht ob Lanz gehen muß (für diesen Langweiler und Vertreter der gleichgeschalteten Meinung sollte man eigentlich keine Zeit verschwenden), aber dieser Beitrag bei MMnews ist, auch wegen seiner Schärfe, lesenswert. Es geht nicht nur um das skandalöse Verhalten dieses Hofmoderators gegenüber der Interviewpartnerin Wagenknecht, sondern ganz allgemein um die Marionetten in den öffentlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten (aber nicht nur dort, denn auch in den privaten Sendern und fast allen Printerzeugnissen ist Wohlverhalten der Journalisten Pflicht, sonst riskieren sie ihre Pöstchen).

Leseprobe:

Was ARD & ZDF dem Publikum vorsetzen, kann nur noch als Gesinnungsterror bezeichnet werden. Ob EU, Euro oder Einwanderungsdebatte: fern ab jeder Realität verdrehen sie die Fakten und stellen die Wahrheit auf den Kopf…………………………………………………….Die „Prawda“ war einst der Inbegriff der lächerlichen Berichterstattung über den Sieg des Sozialismus. Heute sind russische Medien der letzte Hort der journalistischen Freiheit. Das ist kurios und bitter.

Klicken Sie hier an und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

CDU Bundestagsabgeordnete Schwarzer will mit Ausländern Fachkräftemangel bekämpfen


Diese CDU Abgeordnete wird ganz konkret zu den Fehlentwicklungen auf dem Arbeitsmarkt durch deutsche Bürger befragt. In ihrer Antwort plappert sie auch nur die „veröffentlichte Meinung“ nach. Aber urteilen Sie, liebe Leser, selbst. www.abgeordnetenwatch.de

Das Problem ist das Leugnen und die Lüge


Wir empfehlen unseren Lesern diesen Internetauftritt auf ihre Favoritenleiste zu legen. http://journalistenwatch.com/ Täglich werden hier kritische Beiträge zu Presseartikeln mit dem entsprechenden Link als Beweis eingestellt.

Der Autor Thomas Böhm beschreibt in einem Aufsatz sehr treffend die Armutseinwanderung nach Deutschland, die in fast allen Medien geleugnet wird. Er sagt, das Problem ist nicht die Armutseinwanderung, sondern das Leugnen darüber.

Leseprobe:

„Etwas anstrengend wird es nur, wenn das Paradies bereits belegt ist. In dieser Situation könnte es dann durchaus hier und da zu Konflikten kommen. Denn genau so wie das Wandern zu den Naturgesetzen gehört, ist auch der Schutz der Familie und die Verteidigung von Hab und Gut ein Teil des menschlichen Wesens. Skepsis und Misstrauen ist ein natürlicher Reflex, der das Überleben sichert.“

Es lohnt sich hier anzuklicken, um den Text von Thomas Böhm zu lesen!

CDU Bundestagsabgeordneter Kaufmann übernimmt rotgrüne Position in der Sexualerziehung unserer Kinder


Der Bundestagsabgeordnete Kaufmann der CDU scheint das Vorhaben der grünroten Landesregierung von Baden-Württemberg, unseren Kindern möglichst frühzeitig alle Spielarten der Sexualität in den Schulen zu vermitteln, zu unterstützen.  Wir fanden diese Stellungnahme dieses Bundestagsabgeordneten bei www.abgeordnetenwatch.de !

       Zukunft – Verantwortung – Lernen: Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens5 Tage verbleibend: 161.271 Unterstützer 70.543 in Baden-Württemberg

Sie sollten, wenn noch nicht, diese Petition auch unterzeichnen! Gegen „Grünrote Regenbogenideologie“ in unseren Schulen!

 

%d Bloggern gefällt das: